SchenkAir
creativemedia software solutions
van Eck Verlag
Wirtschaft zum Schützenhaus
Elkuch

Zeitfahrmeisterschaften: Vorarlberger Brändle entthront
24.06.2017 10:43

 

Preidler gewinnt Einzelzeitfahren in Österreich

 

Der Vorarlberger Mathias Brändle (Trek-Segafredo) aus Hohenems musste sich bei den österreichischen Staatsmeisterschaften im Einzelzeitfahren überraschend Georg Preidler (Sunweb) beugen. Der Meister des Jahres 2015 setzte sich am Freitagabend in Grünau im Almtal nach 27,8 km mit einer Zeit von 32:46 min und einem Vorsprung von 40 Sekunden gegenüber dem Vorjahressieger aus Vorarlberg durch. Brändle stelle am 30. Oktober 2014 in Aigle (SUI) mit 51,852 km einen neuen Stundenweltrekord auf. Dieser Rekord wurde am 8. Februar 2015 vom Australier Rohan Dennis überboten.

Rang drei holte sich Giro-Etappensieger Lukas Pöstlberger (Bora-hansgrohe), der nur eine Sekunde langsamer unterwegs war als Brändle.

Das Frauenrennen gewann Titelverteidgerin Martina Ritter.

 

 


Georg Preidler (Sunweg) ist gestern Abend neuer österreichischern Staatsmeister im EZF geworden. Er bezwang überraschend den Vorarlberger Mathias Brändle aus Hohenems um 40 Sekunden.

 

 

 

 

  anmelden