SchenkAir
CONCORDIA
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
sporteo
Laendlekicker

Wiedergutmachung gegen Aarau leisten
28.09.2019 10:11



Auf Kapitän Beni Büchel lastet gegen den FC Aarau eine grosse Portion Verantwortung. Er muss seinen Kasten sauber halten, wenn der FC Vaduz einen Sieg holen will.

 

 

Dem FC Vaduz steht das Wasser bis zum Hals

 

 «Unser Auftritt mit der 4:1-Pleite in Wil war mehr als enttäuschend. Wir haben ein miserables Spiel gezeigt», sagte FCV-Coach Mario Frick nach dem Spiel. «Wir werden das ändern und die Zügel anziehen.»

Die Mannschaft wurde zu einer Aussprache aufgeboten, an welcher die Fehler knallhart analysiert wurden. Das Fazit: Der FCV hat sich von den  tollen Auftritten in der Europa League blenden lassen und gemeint, dass das ein Selbstläufer sei. Doch die Meisterschaft ist eine andere «Fakultät». Hier spielen andere Dinge mit hinein.

So wollen die Spieler des FC Vaduz im Heimspiel gegen den FC Aarau am Sonntag Wiedergutmachung leisten. Das braucht das Team auch, denn der Abstiegsplatz ist verdammt nahe. Nur noch zwei Punkte liegt Vaduz vor dem Tabellenletzten Chiasso. Und das Wasser steht dem FCV bis zum Hals.

Ende des ersten Viertels

FCV-Homepage zur Partie gegen Aarau: Mit dem Spiel gegen den FC Aarau geht das erste Quartal der laufenden Brack.ch Challenge League Saison zu Ende. Leider konnte der FC Vaduz die überzeugenden Auftritte in der UEFA Europa League Qualifikation häufig nicht wunschgemäss in den Liga-Alltag übertragen. So resultiert aktuell der 9. Tabellenplatz in der Meisterschaft. Insbesondere der Auftritt unter der Woche beim FC Wil 1900 entspricht nicht den Vaduzer Vorstellungen. So hat sich die Mannschaft um Kapitän Benjamin Büchel & Co. für das Spiel gegen den FC Aarau einiges vorgenommen.

Aarau kommt langsam in die Gänge
Der FC Aarau versucht nach dem knapp verpassten Aufstieg in die Raiffeisen Super League einen neuen Anlauf in der aktuellen Saison. Nach einem mässigen Saisonstart konnte der FCA aus den letzten drei Partien sieben Zähler verbuchen. Auffallend dabei, dass sich auf Aarauer Seite bereits elf verschiedene Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Auf der anderen Seite erscheint die Mannschaft von Trainer Patrick Rahmen auch nicht unüberwindbar in der Defensive. Mit 15 Gegentoren haben sich nämlich bereits genau so viele wie der FC Vaduz erhalten. Nichts desto trotz wird sich Vaduz  im Vergleich zum Wil-Spiel deutlich steigern müssen, um die Punkte im Rheinpark Stadion zu belassen.


FC Vaduz vs. FC Aarau
Sonntag, 29. September 2019, 16:00 Uhr
Rheinpark Stadion, Vaduz

Bemerkung: FC Vaduz ohne Dorn (gesperrt) sowie Drazan, Coulibaly Milinceanu, Gasser und Wieser (verletzt).

 

 

9. Runde

FC Winterthur-FC Schaffhausen 3:1

SA 17:00 Stade Lausanne – SC Kriens

SA 17:30 GC -FC Chiasso

SO 14:30 FC Wil -FC Lausanne Sport

SO 16:00 FC Vaduz – FC Aarau

 

TABELLE

Rang

 

Team

Spiele

Tore

 

Punkte

1

 

FC Lausanne-Sport

8

24:8

 

   19

2

 

FC Wil 1900

8

15:6

 

   16

3

 

Grasshopper Club Zürich

8

12:10

 

   14

4

 

FC Winterthur

9

13:17

 

   14

5

 

SC Kriens

8

10:14

 

   12

6

 

FC Stade-Lausanne-Ouchy

8

13:10

 

   11

7

 

FC Aarau

8

14:15

 

   11

8

 

FC Schaffhausen

9

9:16

 

    8

9

 

FC Vaduz

8

11:15

 

    6

10

 

FC Chiasso

8

6:16

 

    4

 

 

 

 

 

 

  anmelden