SchenkAir
Wirtschaft zum Schützenhaus
Radio Liechtenstein
akkubatteriecenter
Mercedes-Benz Team Weilenmann

Weltgymnaestrada 2019: Internationale Delegationen zu Besuch in Liechtenstein
02.10.2018 19:21


Im nächsten Jahr werden rund 22.000
Turnerinnen und Turner 2019 in Dornbirn

 

Vaduz - Im Vorfeld der 16. Weltgymnaestrada, welche im Juli 2019 in Dornbirn stattfindet, besuchten vom 27. bis 30. September 2018 mehr als 80 Delegierte aus 40 Ländern Vorarlberg. In diesem Rahmen stand am Freitag der Besuch des Gastlandes Liechtenstein auf dem Programm.

 

"Für mich als Sportminister ist es eine besondere Freude, dass die Weltgymnaestrada direkt vor der Haustür Liechtensteins durchgeführt wird", begrüsste Regierungschef-Stellvertreter und Sportminister Daniel Risch die rund 80 Delegierten im Vaduzer Rathaussaal. "Und ich freue mich, Sie auch im kommenden Jahr hier bei uns willkommen zu heissen."

Die Delegierten erhielten bei ihrem Besuch einen kleinen Vorgeschmack in Form einer geführten Tour durch das Vaduzer Städtle. Beim anschliessenden Apéro im Vaduzer Rathaussaal präsentierte Liechtenstein Marketing die Ausflugsangebote für die Teilnehmenden der Weltgymnaestrada 2019. Ausserdem wiesen sie auf den Liechtenstein-Pavillon hin, der sich während des gesamten Anlasses im Gymnaestrada-Areal in Dornbirn befindet.

Die Weltgymnaestrada ist das grösste Breitensportfestival der Welt und wird alle vier Jahre in einer anderen Stadt ausgetragen. Das Ziel ist es, Menschen aus aller Welt zum Turnen zusammen zu bringen und die Freude am Sport in den Mittelpunkt zu stellen. Im Jahr 2019 wird der Liechtensteinische Turnverband mit rund 100 Turnerinnen und Turnern in Dornbirn vertreten sein. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit rund 22'000 Teilnehmenden aus 50 Nationen. (Gerlinde Gassner)

 

 Foto: Regierungschef-Stellvertreter Daniel Risch mit den internationalen Delegierten der Weltymnaestrada 2019. Quelle: Roland Korner / CloseUp

 

 

  anmelden