SchenkAir
van Eck Verlag
Laendlekicker
Wirtschaft zum Schützenhaus
Mercedes-Benz Team Weilenmann

Vuelta: Roglic vor seinem grossen Triumph
13.09.2019 18:20

Cavagna mit Ausreißercoup in Toledo, Bennett Zweiter


Primoz Roglic steht vor seinem grossen Triumph als Vuelta Sieger 2019. Er muss nur noch die letzte schwere Etappe vom Samstag überstehen. Heute wäre ein Sturz fast zu seinem Verhängnis geworden.

Movistar mit Weltmeister Valverde und dem kolumbianischen Spitzenkletterer Quintana machten zuerst Druck, holten auf Rogliz, Miguel Angel Lopez und andere Spitzenfahrer über eine Minute Vorsprung heraus. Doch dann bremste Movistar-Kapitän Alejandro Valverde ab und liess seine Konkurrenten aufschliessen.

Der junge Franzose Rémi Cavagna konnte sich am Ende dank eines Ausreissercoups mit dem ersten Sieg an einer GrandTour freuen. Er gewann die 19. Etappe solo und am Ende knapp vor Sam Bennett, Stybar und Gilbert.

An der Spitze der Gesamtwertung kam es erwartungsgemäß zu keinen Änderungen. Primoz Roglic, der rund 60 Kilometer, wie schon erwähnt,  bei einem Sturz zu Boden ging, verteidigte vor der morgen anstehenden letzten und alles entscheidenden Bergetappe sein Rotes Trikot vor Valverde, der allerdings drei Sekunden auf den Slowenen gut machte und jetzt noch 2:47 Minuten Rückstand aufweist. Dritter bleibt mit 3:31 Minuten Rückstand dessen Teamkollege Nairo Quintana.

Miguel Angel Lopez und Tadej Pogacar kämpfen ums Weisse Trikot des besten Jungprofis. Noch führt Lopez 32 Sekunden Vorsprung.


Tageswertung, 19. Etappe

 

Nr.

Name

Mannschaft

Zeit

01

Remi Cavagna

Deceuninck - Quick Step

03:43:34

02

Sam Bennett

Bora - Hansgrohe

+ 05

03

Zdenek Stybar

Deceuninck - Quick Step

+ 05

04

Philippe Gilbert

Deceuninck - Quick Step

+ 05

05

Alejandro Valverde

Movistar Team

+ 05

06

Tosh Van der Sande

Lotto - Soudal

+ 05

07

Dylan Teuns

Bahrain - Merida

+ 05

08

Tadej Pogacar

UAE Team Emirates

+ 05

09

Miguel Angel Lopez

Astana Pro Team

+ 05

10

Primoz Roglic

Team Jumbo - Visma

+ 05

 


Gesamtklassement

 

  1. Primož Roglic (Team Jumbo)                              75:00:33
  2. Alejandro Valverde (Movistar Team)                        +02:50
  3. Nairo Quintana (Movistar Team)                            +03:31
  4. Miguel Angel Lopez Moreno (Astana Pro Team)               +04:17
  5. Tadej Pogacar (Uae Team Emirates)                         +04:49
  6. Rafal Majka (Bora)                                        +07:46
  7. Wilco Kelderman (Team Sunweb)                             +09:46
  8. Carl Fredrik Hagen (Lotto Soudal)                         +11:50
  9. James Knox (Deceuninck)                                   +13:23
 10. Marc Soler (Movistar Team)                                +21:09

 

 

 


Primoz Rogliz steht vor seinem grössten Triumph als Radprofi, vor dem Gewinn der Vuelta 2019.Die Aufnahme zeigt Roglic bei der Einkleidung nach der 19. Etappe am 13. September 2019.

 

 

 

 

 

 

 

  anmelden