SchenkAir
Elkuch
Mercedes-Benz Team Weilenmann
creativemedia software solutions
Radio Liechtenstein

Vuelta: Gallopin sorgt für nächsten französischen Sieg
31.08.2018 22:42

Rudy Molard verteidigt Rotes
Trikot des Gesamtführenden

 

Bei der Spanienrundfahrt sorgte Tony Gallopin (AG2R) für einen weiteren französischen Sieg. Nachdem Nacer Bouhanni (Cofids) gerstern den Sprint gewann, setzte sich der 30jährige Tony Gallopin auf der 7. Etappe über 186 km in Pozo Alcon durch.  Dabei griff der Franzose rund 2 km vor dem Ziel aus einer Favoritengrupper heraus an und kam mit fünf Sekunden Vorsprung vor einem Verfolgerfeld ins als Solist an.

Peter Sagan (Bora-hansgrohe) gewann den Sprint der Verfolger vor Alejandro Valverde (Movistar).

Während der Franzose Rudy Molard (Cofidis) abermals sein Rotes Trikot des Gesamtführenden verteidigte, verbesserte sich Valverde durch die Bonifikation im Ziel und bei einem Zwischensprint vom fünften auf den zweiten Platz. Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) nimmt bei 48 Sekunden Rückstand weiterhin Rang drei ein. Dagegen büßte Michal Kwiatkowski (Sky) nach einem Sturz zehn Kilometer vor dem Ziel seinen zweiten Platz ein. Der Pole kam mit 30 Sekunden Rückstand ins Ziel.

 


Erstaunlich. Der 38jährige Spanier Alejandro Valverde fuhr heute dank der Bonfikationssekunden auf den zweiten Gesamtrang vor und hat den Gesamtsieg im Auge.

 

Tageswertung


1. Tony Gallopin (AG2R)
2. Peter Sagan (Bora-hansgrohe) +0:05
3. Alejandro Valverde (Movistar) s.t.
4. Eduard Prades (Euskadi)
5. Omar Fraile (Astana)
6. Rigoberto Uran (EF Drapac)
7. Ion Izagirre (Bahrain Merida)
8. Enric Mas (Quick-Step Floors)
9. Wilco Kelderman (Sunweb)
10. Sepp Kuss (LottoNL-Jumbo)

Gesamtwertung


1. Rudy Molard (Cofidis)
2. Alejandro Valverde (Movistar) +0:47
3. Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) +0:48
4. Simon Yates (Mitchelton-Scott) +0:51
5. Tony Gallopin (AG2R) +0:59
6. Michal Kwiatkowski (Sky) +1:06
7. Ion Izagirre (Bahrain Merida) +1:11
8. Nairo Quintana (Movistar) +1:14
9. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) +1:18
10. Enric Mas (Quick-Step Floors) +1:23

 

 

  anmelden