SchenkAir
sporteo
CONCORDIA
akkubatteriecenter
Chirurgie & Sport Dr. Schenk

Vuelta: De Marchi (BMC) gewinnt 11. Etappe
05.09.2018 19:03


Simon Yates führt Gesamtwertung an

 

Dem Italiener Alessandro De Marchi gewinnt die 11. Etappe der Vuelta 2018. Es ist seine dritte Etappe, die er in den letzten Jahren an der Spanien-Rundfahrt für sich entscheiden konnte. De Marchi, der auf Ende Jahr BMC verlässt, setzte sich nach 207,8 km als Solist durch, nachdem er auf den letzten Kilometern den Kolumbianer Jhonatan Restrepo (Kathusah-Alpecin) als letzten Begleiter der Ausreissergruppe des Tages abgeschüttelt hatte. Rang drei holt sich Franco Pellizotti (Bahrain-Merida). Er verlor bereits 59 Sekunden, während der Tageszweite Restrepo 28 Sekunden gegenüber De Machi einbüsste.

In der Gesamtwertung führt weiterhin Simon Yates (Mitchelton Scott) mit einer Sekunde Vorsprung auf Alejandro Valverde (Movistar) und 14 Sekunden auf dessen Teamgefährten Nairo Quintana.

 

Tagesergebnis
1. Alessandro De Marchi (BMC)
2. Jhonatan Restrepo (Katusha-Alpecin) + 0:28 Minuten
3. Franco Pellizotti (Bahrain-Merida) + 0:59
4. Nans Peters (Ag2r La Mondiale) + 1:24
5. Dylan Teuns (BMC) + 1:45
6. Tiesj Benoot (Lotto Soudal) + 1:46
7. Rafal Majka (Bora-hansgrohe) + 1:46
8. Nicholas Roche (BMC) + 1:48
9. Sergio Henao (Sky) + 1:50
10. Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) + 1:50


Gesamtwertung
1. Simon Yates (Mitchelton-Scott)
2. Alejandro Valverde (Movistar) + 0:01 Minuten
3. Nairo Quintana (Movistar) + 0:14
4. Ion Izagirre (Bahrain-Merida) + 0:17
5. Tony Gallopin (Ag2r La Mondiale) + 0:24

 

 


Alessandro de Marchi gewinnt die 11. Etappe der 73.Vuelta.

 

 

 

 

  anmelden