SchenkAir
Radio Liechtenstein
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
USV Eschen Mauren
CONCORDIA

Vierschanzen-Tournee: Kraft gewinnt Quali in Oberstdorf
30.12.2018 10:46

Der Österreicher überrascht alle – starke Präsenz
der Deutschen – Japaner Topfavorit

 

Das Qualifikationsspringer im Rahmen der Vierschanzen-Tournee 2018/19 gewinnt der Österreicher Stefan Kraft. Es ist eine Überraschung, obwohl Kraft die Tournee bereits schon einmal gewonnen hatte.

Auffallend auch die starke Präsenz der deutschen Adler. Die Deutschen bringen zwölf ihrer Springer in die erste Konkurrenz vom Sonntag in Oberstdorf.

Hoffnungsträger der deutschen Mannschaft ist Karl Geiger, der zwar bei der Quali nicht geglänzt, aber die Nervenprobe (schlechte Verhältnisse) souverän bestanden hat.

Bei der Quali zum ersten Springen der Vierschanzentournee in Oberstdorf behindern Karl Geiger seine eingeschlafenen Füße. Ein Österreicher überrascht dagegen alle. Topfavorit Ryoyu Kobayashi hat bereits die Muskeln spielen lassen. Er wird hinter Kraft Zweiter. Er sprang bei besseren Bedingungen vor 15.500 Zuschauer (Qualifikations-Rekord im Weltcup) 138.5 m.

 

Sonntag, 30.12.2018, 16:30 Uhr

Die wichtigsten K.o.-Duelle:

Kraft - Jonathan Leroyd (FRA)
Huber - Peter Prevc (SLO)
Aschenwald - Yukiya Sato (JPN)
Schiffner - Andreas Wellinger (GER)
Fettner - Constantin Schmid (GER)
Hayböck - Stefan Hula (POL)
Stoch - Kilian Peier (GER)
R. Kobayashi - Mackenzie Boyd-Clowes (CAN)
Zyla - Johann Andre Forfang (NOR)

 

 


Stefan Kraft (AUT, Mitte) gewinnt das Qualifikationsspringen in Oberstdorf.

 

 


  anmelden