SchenkAir
creativemedia software solutions
Radio Liechtenstein
Mercedes-Benz Team Weilenmann
Laendlekicker

VEU gewinnt in Klagenfurt mit 6:3
05.11.2018 07:14


Feldkirch jetzt in der Spitzengruppe der Alpe League


Mit einem 6:3-Sieg in der Klagenfurter Stadthalle konnten die Montfortstädter mit dem Punktemaximum aus dem Doppelwochenende die Heimreise antreten. Damit schob sich die Mannschaft von Nik Zupancic an den vierten Tabellenrang und hält nach 14 Spielen bei 28 Punkten, bevor es am nächsten Samstag zum Vorarlberger Gipfeltreffen mit dem EHC Lustenau kommt.

Trotz einem Schussverhältnis von 46 zu 22 gelang es der VEU erst in den letzten 14 Minuten der Partie die Weichen auf Sieg zu stellen. Im ersten Abschnitt hatte VEU Goalgetter Robin Soudek die Gäste in Führung gebracht. Tommaso Topatigh gelang aber noch vor dem ersten Seitenwechsel der Ausgleich.

Im Mitteldrittel entschärften Dominik Divis im VEU-Tor und sein Gegenüber Florian Vorauer alle Schüsse, die auf ihren Kasten kamen und hielten den Spielstand weiter beim 1:1 Unentschieden.

Robin Soudek brach die Torsperre im VEU-Powerplay in der 44. Spielminute und stellte mit seinem zweiten Tor die Führung wieder her. Aber auch diese konnten die Rotjacken wieder egalisieren. Fabian Hochegger erzielte den Treffer zum 2:2. Nicht einmal eine Minute später gab Dylan Stanley dann erstmals seine Visitenkarte beim KAC ab und traf zur neuerlichen Führung; assistiert von Robin Soudek erhöhte die Nummer 51 sein Punktekonto. 38 Sekunden später erhöhte Christian Jennes die Führung, wieder unter Mithilfe von Soudek. Den fünften VEU-Treffer erzielte knapp zwei Minuten später Niklas Gehringer und stellte die Weichen endgültig auf Sieg. Hochegger gelang mit seinem zweiten Tor noch etwas Resultat-Kosmetik. Den Schlusspunkt setzte Dylan Stanley 28 Sekunden vor der Schlusssirene mit dem 6:3.



EC KAC II – VEU Feldkirch 3:6 (1:1,0:0,2:5)
Klagenfurt, Stadthalle, Sonntag 04.11.2018
Torfolge: 0:1 Soudek (8). 1:1 Topatigh (18), 1:2 Soudek (44 PP1), 2:2 Hochegger (46), 2:3 Stanley (47),.2:4 Jennes (47), 2:5 Gehringer (49), 3:5 Hochegger (56), 3:6 Stanley (60)
 

 

Die nächste Heimspiele in der Vorarlberghalle

10.11.2018 EHC Alge Elastic Lustenau 19:30h
17.11.2018 Wipptal Broncos Weihenstephan 19:30h

 

 


Soudek (VEU, am Puck) war massgeblich am Sieg in Klagenfurt berteiligt. Foto: Jürgen Posch.

 

 

  anmelden