SchenkAir
creativemedia software solutions
akkubatteriecenter
CONCORDIA
van Eck Verlag

Verdienter 1:3-Sieg des FC Vaduz in Balzers
13.09.2019 23:03


Aber der FC Balzers hinterliess
einen soliden Eindruck

 

Es war ein letztlich standesgemässer Testspielerfolg des FC Vaduz beim Erstligisten in Balzers. Nach Toren von Gajic (28.min./P.) und Sutter (36.min.) führten die Vaduzer nach rund einer halben Stunde mit 2:0.

Vor der Halbzeitpause konnte der vom FC Vaduz ausgeliehene Ferhat Saglam für den 1. Liga Aufsteiger in der 44.min. noch verkürzen.

In der Halbzeitpause wechselte Trainer Frick auf drei Positionen, brachte Sele, Hofer und Cicek für Prokopic, Schmid und Lüchinger. Schwizer erzielte in der 51.min. den 3:1-Endstand. Der FC Balzers zeigte gegen den Profiverein, auch wenn der nicht in stärkster Besetzung antrat, eine ansprechende Leistung.

 

TELEGRAMM

Sportanlage: Rheinau, Balzers
Zuschauer: 350
FC Balzers (1.Liga): Iozzo, Grünenfelder, Rechsteiner, Kaufmann, Yildiz, Hermann, Polverino, Saglam, Wolfinger, Dorta, Domuzeti.
Ersatzspieler: Klaus, Sljivar Frommelt, Tinner, Andrade, Mitrovic, Koller.
Trainer: Brenner Joseph Martin, Polverino Michele.

FC Vaduz (Challenge League): Chande, Dorn, Schmid, Simani, Schwizer, Lüchinger, Gasser, Gajic, Prokopic, Antoniazzi, Milinceanu.
Ersatzspieler: Ospelt, Hofer, Sele, Sutter, Gomes Do Nascimento, Cicek.
Trainer: Mario Frick.
Bemerkungen: Einige Stammspieler nicht aufgeboten.
Tore: 28.min. 0:1 Gajic (Pen.), 36 min. 0:2 Suter, 44.min. 1:2 Saglam Ferhat, 51.min. 1:3 Schwizer.

 

 


Balzers, 13.9.2019: Der FC Vaduz mit Schwizer (l.) gegen den FCB mit Michele Polverino gewinnt standesgemäss 1:3. Foto: Jürgen Posch.

 

 

 

 

 

  anmelden