SchenkAir
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
USV Eschen Mauren
creativemedia software solutions
Laendlekicker

Vaduz ist erneut Cupsieger
01.05.2019 19:05


Mühsamer 3:2-Sieg der Profis gegen
einen starken FC Ruggell

 

 

Der FC Vaduz hat sich auch im Cupfinale gegen den Zweitligisten FC Ruggell nicht mit Ruhm bekleckert. Nach einer mühsamen 1. Halbzeit, in welcher der FC Ruggell mit geschickter Deckungsarbeit die Räume eng machte, stand die Cuppartie 1:1. Die Treffer erzielten Wieser (36.) und Kollmann (45.) mit herrlichem Freistoss in die Ecke.

Nach Seitenwechsel kamen die Vaduzer etwas besser ins Spiel und zu Chancen. Aber der Zweitligist verteidigte geschickt. Die Dauerbelagerung hatte dann in der 52.min. Erfolg als Coulibaly das 2:1 und Sülüngöz nach Flanke von Gajic das 3:1 erzielte. Dann schaltete Ruggell wieder in den Angriffsmodus und Vaduz bekam wiederum Schwierigkeiten. Nach einem Foul an Mamuti im Strafraum entscheidet der SR auf Elfer. Diese Chance lässt sich Zeciri nicht entgehen und verkürzt auf 3:2.

Auch in der vierminütigen Nachspielzeit gibt es keine echten Chancen mehr und Vaduz ist am Schluss alles in allem der verdiente Sieger. Aber es war ein härteres Stück Arbeit als vielleicht der eine oder andere Profi vorher gedacht hat.

 

Telegramm

Stadion: Rheinparkstadion Vaduz
Zuschauer:  1.100
Schiedsrichter: Alessandro Dudic
FC Ruggell: P. Marxer; Seemann, M. Ritter, A. Marxer St. Maag (51.Hirschbühl); Kollmann (72.Bischof); Mamuti, L. Ritter, Caglar (78.L Amzi), Crescenti (59. A.Amzi); Zeciri
FC Vaduz: Hirzel; Sülüngöz, Puljic, Göppel (27.Nils von Niederhäusern); Wieser (46.Gajic); Brunner, Muntwiler, Prokopic (79.Sele), Antoniazzi; Coulibaly (66.Sutter), Tadic
Tore:  36.min. 1:0 Wieser, 44.min. 1:1 Kollmann (Freistoss), 52.min. 2:1 Coulibaly, 76. 3:1 Sülüngöz (Flanke Gajic), 86.min. 3:2 Zeciri (Foulpenalty)>
Verwarnungen: Alexander Marxer (26.), Wieser (41.), Anzoniazzi (85.), Mamuti (90.), von Niederhäusern (90.)
Bemerkungen: Lattenschuss Coulibaly (28.), Amzi (FCR) klärt auf der Linie (60.)

 

 


Cupfinale, 1.Mai 2019: Kollmann im Zweikampf. Er erzielte in der 45.min. mittel herrlichem 20-Meter-Freistoss den 1:1-Ausgleich für den FC Ruggell.

 

 


 

 

  anmelden