SchenkAir
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
Laendlekicker
Mercedes-Benz Team Weilenmann
van Eck Verlag

USV wird Zweiter beim Seehallen-Cup 2019 in Hard
13.01.2019 09:18

 

 

 

24 Teams kämpften um den Pokal – USV
verliert Finale gegen FC Lustenau

 


Die Turniersieger, der FC Lustenau, der im Finale den USV mit 3:1 bezwang
.

 

Die 1. Mannschaft des USV Eschen/Mauren war beim traditionellen Seehallen-Cup 2019 in Hard beteiligt und schaffte es bis ins Finale vorzudringen. Dort musste sich der Erstligist aus Liechtenstein dem FC Lustenau mit 3:1 geschlagen geben. Das Turnier ist auf 24 Mannschaften beschränkt.

In diesem Finale hätten auch die USV’ler anhand der Chancen gewinnen können, das Glück stand aber auf der Seite der Vorarlberger Mannschaft FC Lustenau. Insgesamt beteiligten sich 24 Teams, die in fünf Gruppen aufgeteilt waren. Hinzu kam eine Parallelveranstaltung, an welcher zwanzig 1-B-Teams teilnehmen durften. (Regionalliga, Vorarlbergliga- Landesliga)

Der USV war in der Gruppe B eingeteilt und spielte gegen den FC Lustenau, SC Pfullendorf, FC Bremenmahd und FC Satteins. Der Truppe von Trainer Erik Regtop gelang es bis in die Finalspiele vorzudringen, welche am Samstag ausgetragen wurden.

Beim Finale vor rund 500 Zuschauern musste sich die Truppe von Trainer Regtop 3:1 geschlagen geben.

 

Tore: 1.min. 1:0 Zengin Hüseyin; 2.min.1:1 Julian Schatzmann (USV); 7.min. 2:1 Kristian Makovec, 9.min. 3:1 Kristian Makovec.

 

Schluss-Rangliste

1.    FC Lustenau

2.    USV Eschen/Mauren

3.    Austria Lustenau Amateure

4.    FC St. Margrethen

5.    FC Heimenkirchen

6.    VfB Hohenems

7.    FC Wolfurt

8.    FC Pfullendorf

9.     

 

 
In der Seehalle Hard wurde das traditionelle Turnier des Vorarlberer Regionalligavereins während den letzten vier Tagen durchgeführt.

 

 

 

  anmelden