SchenkAir
USV Eschen Mauren
Radio Liechtenstein
creativemedia software solutions
Mercedes-Benz Team Weilenmann

UEFA: Michel Platini bleibt gesperrt
06.07.2017 19:18


Vierjährige Sperre bestätigt

 

Der Internationale Gerichtshof (CAS) in Lausanne hat die vierjährige Sperre für den ehemaligen UEFA-Präsident Michel Platini (FRA) bestätigt.Der Franzose darf weiterhin vier Jahr keine fussballbezogenen Aktivitäten ausüben.

Eine dubiose Zahlung von zwei Millionen Franken vom damaligen FIFA-Chef Sepp Blatter aus dem Jahr 2011 hatte Platini in die Bredouille gebracht.

Er war zunächst von der FIFA-Ethikkommission für acht Jahre gesperrt worden. Der Bann wurde im Mai des Vorjahres durch die Berufungskommission und den CAS um je zwei auf insgesamt vier Jahre reduziert. Platini erklärte daraufhin seinen Rücktritt von der UEFA-Spitze. Auch Blatter wurde für mehrere Jahre gesperrt.

 


Michel Platini blitzte mit seinem Gesuch um Reduktion der vierjährigen Sperre vor dem CAS in Lausanne ab.

 

$

 

  anmelden