SchenkAir
Mercedes-Benz Team Weilenmann
Laendlekicker
Elkuch
Wirtschaft zum Schützenhaus

Triesen bezieht Heimschlappe gegen Triesenberg
05.10.2017 07:41

FL Cup im Zeichen der "Bärger"

 

Telegramm

FL Cup: Triesen I - Triesenberg I  1:5 (0:3)

 

Sportanlage: Blumenau Triesen
Zuschauer: 200
Schiedsrichter: Ueli Imfeld
FC Triesen: Kindle, Frick, Goop, Tschütscher, Walser (57. Abazi), M. Beck (46.Arpagaus), Aliji, Wolfg, Vaccaro (57.Giurgola), Bargetze, Salzgeber.
FC Triesenberg: Gafner, Hilbe, P.Sprenger, Konrad, Pascal Foser, Hanselmann (57. Sebastian Beck), P. Beck,  Barandun (57. Lipovac), D. Schädler, Zoric, J.Beck.
Tore: 1.min. 0:1 Zoric, 25.min. 0:2 R. Hanselmann, 42.min. 0:3 J. Beck, 63.min. 0:4 J.  Beck, 80.min. 0:5 Philipp Foser, 82.min. 1:5 Stefano Frick.

Ergebnisse 2. Vorrunde:

USV II (4. Liga)--Balzers II (3.)  2:0
Balzers III (4.) - Schaan (3.) 5:7 n.V.
USV III (5.) - Triesen II (4.) 4:1
Triesen I (3.) - Triesenberg (3.)  1:5

Viertelfinals: 24./25.Oktober 2017
Verlosung Pause Länderspiel Liechtenstein -Israel am 6.Oktober

 

 


Triesenbergs Spielertrainer Thomas Beck hatte seine Mannschaft auf das Cup gegen
Triesen (3.) bestens eingestellt.

 

Überraschend klar mit 5:1 besiegte der FC Triesenberg mit Trainer Thomas Beck den Ligakonkurrenten FC Triesen mit Trainer Martin Rechsteiner im Rahmen der 2. Vorrunde des FC Cups auf der Blumenau. Der Sieg geht voll in Ordnung, nachdem vor drei Wochen sich die beiden Teams in de Liga duellierten und 1:1 spielten. Bei den "Bärgern" tat sich Julian Beck mit einem Doppelpack hervor.

Die Viertelfinals werden am 24./25.Oktober 2017 gespielt.

 

 

 


 

 

 

 

  anmelden