SchenkAir
Laendlekicker
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
creativemedia software solutions
Mercedes-Benz Team Weilenmann

Tour of the Alps mit Astana-Doppelsieg
16.04.2018 15:17

Pello Bilbao vor Luis Leon Sanchez


Auf der 1. Etappe der Tour of the Alps (16.-20.April) zeigte sich die ASTANA-Mannschaft als eines der besten Kletter-Teams, was auch im Doppelerfolg für den Solo-Sieger Pello Bilbao und seines Teamgefährten Luis Leon Sanchez zum Ausdruck kam.

Zudem erreichten weitere drei Astana-Fahrer mit wenigen Sekunden Abstand das Ziel in Folgaria. Das erste Teilstück war 134 km lang und wurde in Arco gestartet. Dritter wurde Ivan Ramiro Sosa. Der Sky-Fahrer Chris Froome erreichte das Ziel mit 10 Sekunden Rückstand.


Mit sechs Sekunden sicherte sich im Sprint der ersten Verfolger Bilbaos Landsmann Luis Leon Sanchez den zweiten Platz vor dem Kolumbianer Ivan Ramiro Sosa (Androni-Sidermec). Auf den Plätzen vier und fünf landeten mit Thibaut Pinot (FDJ-Groupama) und Chris Froome (Sky) zwei der Favoriten auf den Gesamtsieg.

 

Tageswertung:
1. Pello Bilbao (Astana) 
2. Luis Leon Sanchez (Astana) +0:06
3. Ivan Ramiro Sosa (Androni-Sidermec) s.t.
4. Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) +0:10
5. Chris Froome (Sky)s.t.

Gesamtwertung:
1. Pello Bilbao (Astana) 
2. Luis Leon Sanchez (Astana) 
3. Ivan Ramiro Sosa (Androni-Sidermec)

 


Als stärkstes Team präsentierte sich auf der 1. Etappe der Tour of the Alps ASTANA. Foto: Picture Alliance, Frankfurt/Main.

 

 

 

  anmelden