SchenkAir
Radio Liechtenstein
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
Mercedes-Benz Team Weilenmann
Elkuch

Tour of Britain: Alaphilipp gewinnt Bergaufsprint
05.09.2018 07:32

 

 

Der BMC-Fahrer Patrick Bevin nach
3. Etappe neu im Leader-Trikot

 

Die 3. Etappe der Tour of Britain mit Start und Ziel in Bristol gewann Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors), der im Bergaufsprint zum Ziel knapp die Nase vorne hatte. Vorher leisteten seine Mannschaftskollegen hervorragende Arbeit und bereiteten ihm den Boden zum Sieg.

Das 3. Teilstück war nur 125 km lang und für den Bergkönig der Tour de France wie geschaffen. Das auf 40 Mann reduzierte Hauptfeld wurde im letzten nicht allzu steilen Anstieg zum Ziel nochmals zerrissen.

"Das Team hat den ganzen Tag einen großartigen Job gemacht und das Rennen kontrolliert. Im Finale waren Bob Jungels und ich dann zusammen und haben versucht zu attackieren oder vielleicht mit mir zu sprinten. Am Ende hat er dann ein perfektes Lead-Out für mich gefahren", so der Sieger.

 


Patrick Benvin ist neuer Gesamtführender der Tour of Britain.

 

Benvin (BMC) Zweiter und neuer Tour-Leader

Hinter Alaphilippe schob Patrick Bevin (BMC) sein Rad als Zweiter über den Zielstrich und strich so sechs Bonussekunden ein - zusätzlich zu zweien, die er schon unterwegs gesammelt hatte. Das brachte dem Neuseeländer die Gesamtführung bei der 15. Austragung der Großbritannien-Rundfahrt. Denn der bislang führende Alessandro Tonelli (Bardiani-CSF) erreichte das Ziel nicht mit den Besten, und Cameron Meyer (Mitchelton-Scott) ist zwar am zweiten Tag in Folge zeitgleich mit dem Grünen Trikot, liegt aber erneut auf Grund der Addition der Etappenplatzierungen nur auf dem zweiten Gesamtrang. Alaphilippe ist mit zwei Sekunden Rückstand Dritter, und Jasha Sütterlin (Movistar) schob sich bei zwölf Sekunden Rückstand auf den vierten Rang vor - dank eines erneut starken achten Rangs auf der Etappe.

 

Tagesergebnis:
1. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors)
2. Patrick Bevin (BMC) s.t.
3. Emils Liepins (One Pro Cycling) s.t.
4. Ethan Hayter (Nationalteam Großbritannien) s.t.
5. Jasper De Buyst (Lotto Soudal) s.t.
6. Connor Swift (Madison Genesis) s.t.
7. Mads Würtz Schmidt (Katusha-Alpecin) s.t.
8. Jasha Sütterlin (Movistar) s.t.
9. Dion Smith (Wanty-Groupe Gobert) s.t.
10. Xandro Meurisse (Wanty-Groupe Gobert) s.t.

 

Gesamtwertung:
1. Patrick Bevin (BMC)
2. Cameron Meyer (Mitchelton-Scott) s.t.
3. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) + 0:02 Minuten
4. Jasha Sütterlin (Movistar) + 0:12
5. Wout Poels (Sky) + 0:12

 

 


Julian Alaphilippe gewinnt die 3. Etappe der Tour of Britain. Neuer Gesamtleader ist Patrick Benvin (BMC-Switzerland).

 

 

 

 

 

 

 

 

  anmelden