SchenkAir
akkubatteriecenter
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
USV Eschen Mauren
Laendlekicker

Tour de Suisse: Stefan Küng erster Gesamtleader
09.06.2018 18:18


Das BMC Team feiert zum Auftakt einen souveränen
Sieg im Mannschaftszeitfahren


FRAUENFELD - Der schweizerisch-liechtensteinische Doppelbürger Stefan Küng feiert mit seinem BMC Team einen fulminanten Auftaktsieg bei der 82. Tour de Suisse in Frauenfeld. Die sieben Fahrer, angeführt vom Kapitän Richie Porte, benötigten für das 18,3 km lange Zeitfahren 20:18 Minuten. Damit waren sie 20 Sekunden schneller als das Team von Sunweb, das den zweiten Platz belegte.

Rang drei ging an das Team von Quick-Step Floors, welches 27 Sekunden auf BMC verlor.

Stefan Küng fuhr als erster über die Ziellinie und ist Gesamtführender, wie schon im Vorjahr. Damals übernahm der Lokalmatador und aktuelle Schweizer Zeitfahrmeister nach der 2. Etappe das Gelbe Trikot, allerdings nur für einen Ta. Denn auf der 3. Etappe ging es bereits in die Berge.

Die 2. Etappe vom Sonntag wird in einem Rennen rund um Frauenfeld ausgetragen. Da dürfte Küng das Trikot verteidigen.


Tageswertung

1. BMC Racing Team 20:18min
2. Sunweb +0:20
3. Quick-Step Floors +0:27
4. Bora-hansgrohe s.t.
5. Mitchelton-Scott +0:29
6. Movistar +0:33
7. Bahrain-Merida +0:36
8. Groupama-FDJ +0:45
9. Katusha-Alpecin +0:46
10. UAE Team Emirates +0:50

Gesamtwertung


1. Stefan Küng (BMC)
2. Richie Porte (BMC) s.t.
3. Greg Van Avermaet (BMC)
4. Tejan Van Garderen (BMC)
5. Wilco Kelderman (Sunweb) +0:20

 

 


Stefan Küng gewinnt mit seinem BMC Racing Team zum Auftakt in Frauenfeld das Teamzeitfahren und ist erster Gesamtführender der 82. Tour de Suisse.

 

 


 

  anmelden