SchenkAir
creativemedia software solutions
Mercedes-Benz Team Weilenmann
sporteo
akkubatteriecenter

Tour de Ski: Dario Cologna baut Führung aus
04.01.2018 13:52


4.Rang für den Schweizer  über 15 km
Massenstart in Oberstdorf

 


Das könnte die Tour de Ski für den Schweizer Langlaufstar Dario Cologna werden. Nach zwei Siegen folgte heute in Oberstdorf im 15 km Massenstart der ausgezeichnete vierte Rang. Von den 30 zu gewinnenden Bonuspunkten holte der Bündner allein 27 Punkte und baute damit seine Führung aus. Es zeigt aber auch, dass der Münstertaler mit Köpfchen gelaufen ist. 

Cologna holt den vierten Rang mit geringem Rückstand trotz eines Stockbruchs. Und der Vorsprung auf den ersten Verfolger ist nun auf 53 Sekunden angewachsen.

«Es war ein extrem hektisches Rennen», sagt Cologna danach zum Schweizer Fernsehen. «Lange ging es gut, bis mir in der vorletzten Runde der Stock brach. Und….Ich bin auf die Bonus-Sekunden gegangen, weil ich wusste, dass ich da etwas rausholen kann.» Die Probleme seines russischen Gegners habe er gar nicht richtig mitgekriegt. «Ustjugow habe ich gar nie gesehen», so der Münstertaler. «Ich wusste nicht, was mit ihm los ist.»

Cologna: "Bin noch nicht Gesamtsieger"


Dario Cologna sagte auch, dass er den Gesamtsieg noch nicht in trockenen Tücher hätte. «Es kann noch viel passieren, es muss alles stimmen. Aber ich glaube, die Ausgangslage ist gut, ich bin bereit anzugreifen.»

Cologna muss den Vorsprung am Wochenende in Val di Fiemme noch zweimal verteidigen, bis er die Tour de Ski 2018 gewonnen hat.

 

ERGEBNISSE

 

 

Oberstdorf (GER). Langlauf. Weltcup. Tour de Ski. 5. Etappe. Männer. 15 km Skating (Massenstart/14,7 km):
1. Emil Iversen (NOR) 29:49,8. 2. Sindre Björnestad Skar (NOR) 0,4 Sekunden zurück. 3. Francesco De Fabiani (ITA) 0,9. 4. Dario Cologna (SUI) 3,7. 5. Alex Harvey (CAN) 4,0. 6. Andrew Musgrave (GBR) 4,0. 7. Finn Haagen Krogh (NOR) 4,0. 8. Martin Johnsrud Sundby (NOR) 4,2. Ferner: 19. Candide Pralong (SUI) 7,8. 26. Alexej Poltoranin (KAZ) 10,3. 28. Sergej Ustjugow (RUS) 11,1. 40. Alexander Bolschunow (RUS) 15,9. 44. Toni Livers (SUI) 17,4. 46. Jonas Baumann (SUI) 21,8.

Tour-Stand (5/7): 
1. Cologna 1:42:13,1. 2. Ustjugow 53,0 zurück. 3. Sundby 1:07,6. 4. Harvey 1:23,1. 5. Bolschunow 1:26,7. 6. Poltoranin 1:35,7. Ferner: 25. Livers 3:40,9. 29. Baumann 4:06,5. 40. Pralong 5:03,2.

Weltcup-Stand (14/30):
1. Johannes Hösflot Klaebo (NOR) 752. 2. Bolschunow 513. 3. Ustjugow 507. Ferner die Schweizer: 8. Cologna 327. 27. Baumann 106. 35. Jovian Hediger 70. 48. Livers 43. 52. Roman Schaad 36. 53. Roman Furger 36. 65. Pralong 25. 96. Curdin Perl 6.

Frauen. 10 km Skating (Massenstart/10,5 km):
1. Ingvild Flugstad Östberg (NOR) 23:16,5. 2. Maiken Caspersen Falla (NOR) 1,9 zurück. 3. Krista Pärmäkoski (FIN) 3,2. 4. Nathalie von Siebenthal (SUI) 4,1. 5. Maria Nordström (SWE) 4,4. 6. Nicole Fessel (GER) 5,5. Ferner: 11. Heidi Weng (NOR) 7,2. 22. Nadine Fähndrich (SUI) 12,8. 24. Jessica Diggins (USA) 16,8. 26. Sadie Bjornsen (USA) 20,8. - Nicht gestartet u.a.: Laurien van der Graaff (SUI).

Tour-Stand (5/7):
1. Östberg 1:19:10,1. 2. Weng 57,0 zurück. 3. Diggins 1:56,7. 4. Pärmäkoski 2:09,1. 5. Kerttu Niskanen (FIN) 2:34,0. 6. Fessel 2:39,8. Ferner: 11. Von Siebenthal 3:01,6. 22. Fähndrich 4:45,6.

Weltcup-Stand (14/30):
1. Östberg 690. 2. Weng 654. 3. Charlotte Kalla (SWE) 610. Ferner: 17. Von Siebenthal 218. 28. Van der Graaff 80. 36. Fähndrich 68.

 


Auf dem besten Weg die Tour de Ski 2018 zu gewinnen. Der 30jährige Bündner Dario Cologna, der nach fünf Wettbewerben die Tour anführt.

 

 

 

 


 

  anmelden