SchenkAir
Laendlekicker
Radio Liechtenstein
akkubatteriecenter
Chirurgie & Sport Dr. Schenk

Tour de Romandie: Ausreissersieg von De Gendt
26.04.2018 17:55

Roglic verteidigt auf der 2. Etappe Gesamtführung

 

Der belgische Radstar Thomas De Gendt (Lotto Soudal) feierte einen souveränen Solo-Sieg bei der 2. Etappe der Tour de Romandie über 174 km von Delémont nach Yverdon.

Der 31jährige hatte mit seiner Fluchtgruppe, bestehend aus fünf, dann drei Mann und am Schluss solo bis sechs Minuten Vorsprung aufs Feld. Am Ende rettete der belgische Sieger noch 2:04 Minuten ins Ziel. Zweiter wurde im Sprint des Feldes Sonny Colbrelli (Bahrain-Merida) vor dem Australier Michael Matthews (Sunweb).

Der Slowene Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo) verteidigte sein Gelbes Trikot und führt die Gesamtwertung weiterhin vor dem zeitgleichen Australier Rohan Dennis (BMC).Auf den ersten sieben Positionen der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen.

 

Tageswertung

1. Thomas De Gendt (Lotto Soudal)
2. Sonny Colbrelli (Bahrain-Merida) 2:04 min.
3. Samuel Dumoulin (AG2R)
4. Michael Matthews (Sunweb)
5. Michael Mørkøv (Quick-Step Floors)
6. Xandro Meurisse (Wanty-Groupe Gobert)
7. Diego Rosa (Sky)
8. Egan Bernal (Team Sky)
9. Pierre Latour (AG2R La Mondiale)
10.Antoine Duchesne (Groupama-FDJ)

Gesamtwertung

1. Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo)
2. Rohan Dennis (BMC) s.t.
3. Geraint Thomas (Sky) +0:04
4. Diego Rosa (Sky) +0:05
5. Pierre Latour (AG2R) s.t.

 

 


Thomas De Gendt gewinnt als Solist die 2. Etappe der Tour de Romandie mit 2 Minuten Vorsprung vor dem Feld.

 

 

 

  anmelden