SchenkAir
Mercedes-Benz Team Weilenmann
USV Eschen Mauren
Radio Liechtenstein
CONCORDIA

Topspiel zwischen Bayern und Dortmund
08.04.2017 11:09

Brisanz ist vorprogrammiert /
April Monat der Wahrheit

 

Zuerst findet heute das Ligaspiel gegeneinander in der Allianz-Arena statt, am 26. April folgt das Halbfinalduell im DFB-Pokal und dazwischen die Champions League gegen Real Madrid (München) und den AS Monaco (BVB) - der April hat es für die beiden besten Teams der Fußball-Bundesliga wirklich in sich.

Der Start zu den europäischen Wettbewerben verlief sowohl für Bayern als auch für den BVB nicht optimal. Bayern verlor in Hoffenheim mit stark veränderter Aufstellung 1:0. Die zweite Niederlage in der laufenden Saison.

Im heutigen Spiel werden sich die Bayern nicht schonen. Und Tuchel ortete trotz des 3:0-Sieges gegen den HSV einige Löcher in der Defensive. Gegen die Bayern, so viel dürfte sicher sein, werden die Dortmunder nicht allzu viele Chancen zum Vergeben bekommen.

Mögliche Aufstellungen:

FC Bayern: Ulreich - Lahm, J. Boateng, Hummels, Alaba - Xabi Alonso, Vidal - Robben, Thiago, F. Ribery - Lewandowski
Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Bartra, Schmelzer - Weigl - C. Pulisic, Kagawa, Castro, Dembelé - Aubameyang



Szene vom letzten Spiel Dortmund gegen Bayer. Von links Ribéry, Weigl, Aubameyan, Vidal.

 

_________________________________________________________________________________________

 

Eintracht egalisiert gegen Bremen 0:2-Rückstand

Kurz nach Wiederanpfiff schaffte Frankfurt aber den Anschluss: Nach einer Ecke von Bastian Oczipka fälschte Mijat Gacinovic (48.) einen Kopfball von David Abraham noch ins Tor ab. Es war das Signal zu weiteren Offensivaktionen der Gastgeber, und nach einem Foul von Niklas Moisander an Branimir Hrgota traf Marco Fabian vom Elfmeterpunkt (73.).

Es folgte eine dramatische Schlussphase: Danach hatte Danny Blum sogar noch die Chance zum Frankfurter Siegtreffer. Aber auch auf der Gegenseite hatte Kruse das Siegtor auf dem Fuß (90.). Frankfurts Stürmer Branimir Hrgota war nach dem Spiel mit dem Punktgewinn zufrieden: "Wir haben alles für die drei Punkte gegeben, die zweite Halbzeit war überragend. Die Tore und der Punkt sind sehr wichtig für die Moral."

 

28. Spieltag

 

 

Frankfurt- Bremen 2:2

Schalke -Wolfsburg (alle ab 15:30)

Köln-Gladbach

HSV - Hoffenheim

Freiburg - Mainz

RB Leipzig -Leverkusen

Bayern - Dortmund (ab 18:30)

Sonntag

Hertha Berlin - Augsburg (ab 15:30)

Ingolstadt - Darmstadt (ab 17:30 Uhr)

 

 
Tabelle
 
 

Rang      Verein Spiele       Tore   Punkte  
1     Bayern München 27       67:14      65  
2     RB Leipzig 27       50:30      55  
3     1899 Hoffenheim 27       50:26      51  
4     Borussia Dortmund 27       58:28      50  
5     1. FC Köln 27       39:31      40  
6     Hertha BSC 27       35:34      40  
7     Eintracht Frankfurt 28       28:30      38  
8     SC Freiburg (N) 27       35:47      38  
9     Borussia Mönchengladbach 27       31:34      36  
10     Werder Bremen 28       44:48      36  
11     Bayer 04 Leverkusen 27       42:43      35  
12     FC Schalke 04 27       33:31      34  
13     VfL Wolfsburg 27       26:38      30  
14     Hamburger SV 27       26:50      30  
15     1. FSV Mainz 05 27       36:46      29  
16     FC Augsburg 27       26:43      29  
17     FC Ingolstadt 04 27       28:45      25  
18     SV Darmstadt 98 27       17:53      15  

 

 

 

 

  anmelden