SchenkAir
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
USV Eschen Mauren
CONCORDIA
Laendlekicker

Test: Der FC Balzers das präsentere Team
24.07.2018 21:59


 

Verdienter 3:1-Heimsieg gegen
Erstligist USV Eschen/Mauren

 

Keine Frage. Der FC Balzers war im Testspiel gegen den Erstligisten USV das präsentere und bessere Team, welches mit 3:1 (1:0) verdienterweise gewann. Der USV spielte behäbig, ohne Biss und mit viel zu wenig Einsatz. Anders die Gastgeber, die um jeden Ball kämpften, und die 1:0-Niederlage vor wenigen Monaten noch in der Ersten Liga unbedingt wettmachen wollten, was ihnen auf eindrucksvolle Art gelungen ist.

Auch wenn der USV wegen Ferienabsenzen nicht komplett antreten konnten, trifft dies auch auf den FC Balzers zu. Die Neuerwerbung Lehmann vom FC Gossau blieb ohne Unterstützung von Bärtsch, der im Urlaub weilt, blass. In der vergangenen Saison war Lehmann noch der zweitbeste Torschütze aller Schweizer Erstligamannschaften. In Balzers nur ein Schatten seiner selbst.

Beim FC Balzers greifen die Automatismen schon recht gut ineinander. In dieser Verfassung – auch wenn der USV als Erstligist keine gute Figur abgab, zählen die Balzner zur ersten Adresse im Kampf um den Wiederaufstieg.

 

 

 

Telegramm

Sportanlage: Rheinau, Balzers
Zuschauer: 100
FC Balzers: Klaus, Yildiz, Polverino, Grünenfelder, Rechsteiner, Eidenbenz, Kaufmann, Kadic, Wolfinger, Tinner, Erne.
Ersatzspieler: Zarkovic Alexander, Crescenti, Frommelt, Bibaj, Zarkovic Dorde, Miler.
Trainer: Winkler Patrick, Schöllhorn Daniel.
Abwesend: Stähli, Hermann, Di Nita, Ferreira, Mitrovic, Domuzeti, Sele Mathias.

USV Eschen/Mauren: Majer, Gubser, Sonderegger, Quintans, Thöni, Krättli, Gadient, Wolfinger, Kühne, Coppola, Lehmann.
Ersatzspieler: Schatzmann, Schmid, Marxer, Bleisch, Meier, Knuth, Bärtsch.
Abwesend: Kavcic, Willi, Fässler, Kardesoglu, Kieber, Menzi
Trainer: Erik Regtop

Tore:  FC Balzers-USV 3:1

 

 


Der FC Balzers gewann das Testspiel gegen Erstligist USV 3:1 (1:0).

 

 

 

 

 

 

 

 

  anmelden