SchenkAir
Radio Liechtenstein
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
USV Eschen Mauren
van Eck Verlag

Tennisstar Djokovic für längere Zeit out
13.07.2017 07:52

Pause bis zu einem halben Jahr


Die mehrmonatige Nummer 1 der Welt Novak Djkovic musste gestern im Wimbledon-Finale gegen Tomas Berdych wegen Schmerzen aufgeben. Nun droht im eine lange Pause.

"Es ist der rechte Ellbogen. Die Verletzung  behindert mich schon seit über einem Jahr", gestand der Serbe bei der Pressekonferenz. Für Djokovic war es die erste Aufgabe seit acht Jahren.

"Wenn sich jemand deshalb schlecht fühlt, dann bin ich es. Aber ihr wisst, ich habe es versucht. In den ersten 30 Minuten war der Schmerz noch erträglich, dann ist es aber immer schlimmer geworden."

Der Superstar plagte sich schon seit Turnierbeginn mit starken Schmerzen im Ellbogen herum. "Der Schmerz ist im Turnierverlauf aber immer stärker geworden. Heute war es dann am schlimmsten und es ist sich einfach nicht mehr ausgegangen", so Djokovic, der vor seinem Einsatz gegen Berdych zweieinhalb Stunden auf dem Behandlungstisch verbrachte.

Wie man aus seinen engsten Umfeld hört, erwägt der zwölffache Grand-Slam-Gewinner eine Pause bis zu einem halben Jahr.  "Eine längere Pause ist aber auf jeden Fall etwas, was ich in Betracht ziehen muss.", so Djokovic.


 


Novak Djokovic droht eine längere Sperre, um seinen Ellbogen auskurieren zu können.

 

 

 

 


  anmelden