SchenkAir
Wirtschaft zum Schützenhaus
Laendlekicker
van Eck Verlag
creativemedia software solutions

TdS: Sagan gewinnt 5. Etappe souverän
14.06.2017 18:14

Der Weltmeister im Sprint vor
Albasini und Trentin

 

 


Weltmeister Peter Sagan gewinnt die 5. Etappe über 222 km in Cevio souverän im Massensprint vor dem Schweizer Michael Albasini und der Italiener Matteo Trentin (Quick-Step Floors).

 

Die 5.Etappe war wie auf den Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) zugeschnitten. 222 km lang, enge Strassen und Gassen, und ein starkes Team im Rücken. Nach der längsten Etappe an der diesjährigen Tour de Suisse feierte Sagan in Cevio den ersten Sieg an der diesjährigen Schweizer Rundfahrt.  Für Sagan war es der bereits 14. Etappensieg an dieser Rundfahrt, bei der er nach seinen Worten immer wieder dabei ist.

Im Massensprint konnten ihm nur noch der Schweizer Michael Albasini (Orica-Scott),der den zweiten Rang erzielte  und der drittklassierte Italiener Matteo Trentin (Quick-Step Floors) einigermassen folgen.

In der Gesamtwertung gab es neben der gewonnenen Bonussekunde des Führenden Damian Caruso (BMC) eine weitere Veränderung. Miguel Angel Lopez (Astana), bis dato Zehnter in der Gesamtwertung, stürzte am Ende der Abfahrt vom Simplonpass und musste das Rennen verletzt aufgeben. Der Vorjahressieger, der erst Anfang Juni sein Saisondebüt feierte, nachdem er sich im Januar das Schienbein gebrochen hatte, wurde für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Der junge Brite Tao Geoghegan Hart (Sky) rutschte für ihn die Top Ten.

 

 

Tagesergebnis

1. Peter Sagan (Bora-hansgrohe)
2. Michael Albasini (Orica-Scott) s.t.
3. Matteo Trentin (Quick Step Floors)
4. Patrick Bevin (Cannondale-Drapac)
5. Niccolo Bonifazio (Bahrain Merida)

 

Gesamtwertung

 

  1. Damiano Caruso (Ita, BMC Racing Team)                   12:08:35
  2. Steven Kruijswijk (Ned, Team LottoNl)                      +0:16
  3. Domenico Pozzovivo (Ita, AG2R La Mondiale)                 +0:25
  4. Simon Spilak (Slo, Katusha)
  5. Marc Soler (Esp, Movistar Team)                            +0:32
  6. Mathias Frank (Sui, AG2R La Mondiale)                      +0:34
  7. Mikel Nieve (Esp, Team Sky)                                +1:10
  8. Rui Costa (Por, UAE Team Emirates)                         +1:11
  9. Valerio Conti (Ita, UAE Team Emirates)                     +1:21
 10. Tao Geoghegan Hart (Sky)                            +1:36        

 

 

 



 

  anmelden