SchenkAir
akkubatteriecenter
CONCORDIA
sporteo
Chirurgie & Sport Dr. Schenk

TdS: Sagan feiert 15. Etappensieg in der Schweiz
17.06.2017 18:01

 

Der Slowene Spilak behauptete
Leader-Trikot

 

Der Weltmeister aus der Slowakei, Peter Sagan (Bora-hansgrohe), feierte in Schaffhausen seinen 15. Tagessieg bei der Tour de Suisse. Er entschied die auf einem 12,5 km langen Rundkurs über 100 km die Etappe in einem unwiderstehlichen Sprint für sich.

Weder diie Sprinterasse Modolo noch Trentin oder Degenkolb hatte gegen diesen explosiven Antritt eine Chance. Sascha Modolo (UAE Team Emirates) musste sich mit dem zweiten und Matteo Trentin (Quick-Stepp Floors) mit dem dritten Rang begnügen. Der deutsche Sprinterkönig John Degenkolb (Trek-Segafredo) wurde nur Siebenter.

Sagan nach dem Rennen in Schaffhausen: "Das war ein guter Tag und ich bin sehr zufrieden. Heute haben wir das Rennen kontrolliert und haben gute Arbeit geleistet."

Der Slowene Simon Spilak (Katusha-Alpecin) behauptete am vorletzten Tag sein Gelbes Trikot und führt unverändert die Gesamtwertung mit 52 Sekunden Vorsprung auf den Italiener Damiano Caruso (BMC) und 1:05 Minuten auf den Niederländer Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) an.

 

Der Däne Lasse Norman Hansen (Aqua Blue Sport) sicherte sich das Bergtrikot der Rundfahrt. Sagan steht als Gewinner der Punktewertung fest. Quelle: radsport-news, Deutschlands grösstes und wichtigstes Radsportportal.

Morgen folgt ein 26,8 km langes Zeitfahren in Schaffhausen. Da stehen die Chancen für den Gesamtführenden Simon Spilak nicht schlecht. Er ist einer der besseren Zeitfahrer, und sein Vorsprung von 52 Sekunden auf Caruso (BMC) sowie 1:05 min. auf Kruijswijk (Lotto NL-Jumbo) sollte eigentlich genügen.

Zu den Sieganwärter für die letzte Etappe im Einzelzeitfahren zählen zweifellos auch Stephan Küng (BMC)und sein Teamkollege Rohan Dennis. 

 

Tageswertung


1. Peter Sagan (Bora-Hansgrohe)
2. Sacha Modolo (UAE Team Emirates) s.t.
3. Matteo Trentin (Quick-Step Floors)
4. Magnus Cort Nielsen (Orica-Scott)
5. Niccolo Bonifazio (Bahrain-Merida)
6. Michael Matthews (Sunweb)
7. John Degenkolb (Trek-Segafredo)
8. Oscar Gatto (Astana)
9. Kevin Reza (FDJ)
10. Salvatore Puccio (Sky)



Gesamtwertung


1. Simon Spilak (Katusha-Alpecin)
2. Damiano Caruso (BMC) +0:52
3. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) +1:05
4. Domenico Pozzovivo (Ag2r) +2:28
5. Rui Costa (Por) UAE Team Emirates +2:35
6. Mathias Frank (Ag2r) +2:51
7. Mikel Nieve (Sky) +2:54
8. Ion Izagirre (Bahrain-Merida) +3:51
9. Marc Soler (Movistar) +4:07
10.Pello Bilbao (Astana) 4:10

 

 


Peter Sagan gewinnt die 8. Etappe auf dem Rundkurs in Schaffhausen im Sprint. Es ist seine zweite an der 81.Tour de Suisse und insgesamt die 15. Etappe an der Schweizer Rundfahrt.


 

  anmelden