SchenkAir
CONCORDIA
Laendlekicker
van Eck Verlag
Wirtschaft zum Schützenhaus

TdR: Ackermann feiert ersten Profisieg
29.04.2018 15:36

 

Roglic gewinnt Gesamtwertung vor Bernal und Porte

Die 72. Tour de Romandie 2018 endete mit dem Gesamtsieg des slowenischen Radstars Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo). Der letzte Tageserfolg der 5. Etappe der einwöchigen Tour durch die Westschweiz war dem deutschen Jungprofi Pascal Ackermann (Bora hansgrohe) vorbehalten, der seinen ersten Sieg als Berufsfahrer feiern konnte.


Der 24-jährige Pfälzer entschied am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein die 5. Etappe über 181,8 Kilometer von Mont-sur-Rolle nach Genf im Sprint vor dem Dänen Michal Morkov (Quick-Step Floors) für sich. Dritter wurde der Italiener Roberto Ferrari (UAE Team Emirates) vor dem Belgier Timothy Dupont (Wanty-Groupe Gobert) und Selig.

 

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Änderungen mehr. Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo) verteidigte souverän sein Gelbes Trikot und sicherte sich seinen zweiten Rundfahrtsieg in diesem Jahr mit acht Sekunden Vorsprung vor dem Kolumbianer Egan Bernal (Sky), Rang drei ging an den Australier Richie Porte (BMC/+0:35). Ackermanns Teamkollege Emanuel Buchmann wurde mit 3:09 Minuten Rückstand Neunter.

Der Belgier Thomas De Gendt (Lotto Soudal) holte sich sowohl das Berg- als auch das Punktetrikot, Bernal wurde als bester Nachwuchsfahrer ausgezeichnet. Die Teamwertung ging an UAE Emirates.


5. Etappe, Mont-sur
Rolle - Genève, 181,0 km

  1. Pascal Ackermann (Ger, Bora)                             4:09:51
  2. Michael Morkov (Den, Quick)
  3. Roberto Ferrari (Ita, UAE Team Emirates)
  4. Timothy Dupont (Bel, Wanty)
  5. Rudiger Selig (Ger, Bora)
  6. Sonny Colbrelli (Ita, Bahrain)
  7. Benjamin Thomas (Fra, Groupama)
  8. Jens Keukeleire (Bel, Lotto Soudal)
  9. Michael Albasini (Sui, Mitchelton)
 10. Samuel Dumoulin (Fra, AG2R La Mondiale)  

Gesamtwertung

  1. Primoz Roglic (Slo, LottoNL)                            17:09:00
  2. Egan Bernal (Col, Team Sky)                                +0:08
  3. Richie Porte (Aus, BMC Racing Team)                  +0:35
  4. Jakob Fuglsang (Den, Astana Pro Team)             +1:16
  5. Rui Costa (Por, UAE Team Emirates)                    +1:23
  6. Steven Kruijswijk (Ned, LottoNL)                         +2:32
  7. Rohan Dennis (Aus, BMC Racing Team)               +2:49
  8. Pierre Latour (Fra, AG2R La Mondiale)      9. Emanue Buchmann (Ger,Bora)                               


       Primoz Rogliz (SLO) gewinnt die 72. Tour de Romandie vor Egan Bernal (KOL)  und Richie Porte (AUS).     /

 

  anmelden