SchenkAir
Radio Liechtenstein
van Eck Verlag
akkubatteriecenter
Mercedes-Benz Team Weilenmann

TdF: Omar Fraile gewinnt 14. Etappe
21.07.2018 18:36

 

Keine Veränderung in den Topten
des Gesamtklassements


Die 14. Etappe der 105. Tour de France wurde am Samstag von einer mehrköpfigen Ausreissergruppe geprägt. Am Ende blieben drei Fahrer übrig, die um den Tagessieg kämpften. Das Feld lag bis zu 20 Minuten zurück. Omar Fraile (Astana) konnte am Schluss die Etappe gewinnen. Er setzte sich nach 188 km von Saint-Paul-Trois-Châteaux nach Mende am dortigen Flughafen als Solist mit sechs Sekunden  Vorsprung auf den Franzosen Julian Alpahilippe (Quick-Step Floors) durch und feierte den grössten Sieg seiner Karriere.

 

Dritter wurde zeitgleich der Belgier Jasper Stuyven (Trek-Segafredo), gefolgt von Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe/+0:12), dem Italiener Damiano Caruso (BMC/+0:17) und dem Freiburger Simon Geschke (Sunweb), der 19 Sekunden Rückstand gegenüber Fraile hatte. 

Keine Veränderungen an der Spitze

Im Gesamtklassement gab es an der Spitze keine Veränderungen. Geraint Thomas, Chris Froome (beide Sky) und Tom Dumoulin (Sunweb) kamen zeitgleich etwas mehr als 18 Minuten hinter Tagessieger Fraile ins Ziel. Kurz davor war Primosz Roglic (LottoNL-Jumbo) ins Ziel gekommen, der weiterhin Gesamtvierter bleibt, aber acht Sekunden auf die drei vor ihm platzierten Fahrer gutmachte. In der Gesamtwertung führt Thomas mit 1:39 Minuten Vorsprung auf Froome und 1:50 auf Dumoulin.

In der Ausreissergruppe war auch Stefan Küng, der aber im letzten 3,5 km langen und harten Anstieg zum Flugplatz in Mende die Bergkraxler nicht mehr halten konnte. Er fiel zurück und veror einiges an Zeit auf den Tagessieger.

 

Tageswertung

1. Omar Fraile (Astana)
2. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) +0:06
3. Belgier Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) s.t.
4. Peter Sagan (Bora-hansgrohe) +0:12
5. Damiano Caruso (BMC) +0:17
6. Simon Geschke (Sunweb) +0:19
7. Nicolas Edet (Cofidis) s.t.
8. Lilian Calmejane (Direct Ebnergie) +0:23
9. Daryl Impe (Mitchelston-Scott) +0:30
10.Thomas De Gendt (Lotto Soudal) +0:37

Gesamtwertung

1. Geraint Thomas (Sky)
2. Chris Froome (Sky) +1:39
3. Tom Dumoulin (Sunweb) +1:50
4. Primosz Roglic (LottoNL-Jumbo) +2:38
5. Romain Bardet (AG2R) +3:21
6. Mikel Landa (Movistar) +3:42
7. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) +3:57
8. Nairo Quintana (Movistar) +4:23
9. Jakob Fuglsang (Astana) +6:14
10. Dan Martin (UAE Team Emirates) +6:54

Bergwertung

1. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors)

Sprintwertung

1. Peter Sagan (Bora-hansgrohe)

 

 


Omar Fraile (Astana) gewinnt seine erste Etappe bei der 105. Tour de France auf dem Flughafen in Mende  und feiert seinen bisher grössten Triumph in seiner Profi-Karriere. (Foto: Astana)

 

 

  anmelden