SchenkAir
Radio Liechtenstein
akkubatteriecenter
CONCORDIA
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein

TdF: Nario Quintana gewinnt Kurzetappe
25.07.2018 18:57

Der Kletterkünstler packte sein Können aus

 

Dem kolumbianischen Kletterspezialisten Nairo Quintana (Movistar) läuft es bei der 105.Tour de France bezüglich seiner Form nicht nach Wunsch. Mit 3:30 min. Rückstand kann er die Tour nicht mehr gewinnen, aber ein Platz auf dem Podest liegt alleweil noch drin.

Heute hat er von seinem Rückstand 53 Sekunden zurückgeholt und sich vom 8. auf den 5. Gesamtrang vorgearbeitet. Er wurde Solosieger auf der 17. Etappe von Bagnères-de-Luchon nach Saint-Lary-Soulan zur Bergankunft am Col du Portet in 2.215 Metern Höhe. Mit einem Rückstand von 28 Sekunden wurde der zähe Ire Daniel Martin (UAE Team Emirates) Zweiter. Für Nairo Quintana ist dies derzweite Tagesssieg bei einer Frankreich-Rundfahrt.

Mit 47 Sekunden Rückstand baute Geraint Thomas (Sky) als Etappendritter seinen Vorsprung in der Gesamtklassement aus. Rang vier belegte der Slowene Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo/+0:52), gefolgt vom zeitgleichen Niederländer Tom Dumoulin (Sunweb), der neuer Gesamtzweiter ist und damit Titelverteidiger Chris Froome (Sky), der als Achter mit 1:36 Minuten Rückstand ins Ziel kam, auf Rang drei verdrängte.

"Wir waren sehr traurig, wie die Tour bisher für uns lief. Dieser Erfolg ist ein Trost und gibt uns viel Moral für die nächsten Tage, um weiter zu kämpfen“, kommentierte Quintana den ersten Etappensieg für sein Movistar-Team bei dieser Tour.

Peter Sagan (Bora-hansgrohe) konnte nach einem Sturz in der Abfahrt des zweiten von drei Bergen des Tages das Rennen fortsetzen. Der Weltmeister steht bereits seit gestern als Gewinner der Punktewertung fest, sofern er Paris erreicht. Julian Alaphilippe (Quick-Step Floors) baute seine Führung in der Bergwertung weiter aus. Pierre Latour (AG2R) bleibt an der Spitze der Nachwuchswertung, Movistar holte sich die Führung in der Mannschaftswertung von Bahrain-Merida zurück.


 

Tageswertung

1. Nairo Quintana (Movistar) 
2. Daniel Martin (UAE Team Emirates) + 0:28
3. Geraint Thomas (Sky) +0:47
4. Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo) +0:52
5. Tom Dumoulin (Sunweb) s.t.
6. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) +1:05
7. Egan Bernal (Sky) +1:33
8. Chris Froome (Sky) +1:35
9. Mikel Landa (Movistar) s.t.
10. Ilnur Zakarin (Katusha-Alpecin) +2:01
 

Gesamtwertung

1. Geraint Thomas (Sky) 
2. Tom Dumoulin (Sunweb) +1:59
3. Chris Froome (Sky) +2:31
4. Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo) +2:47
5. Nairo Quintana (Movistar) +3:30
6. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) +4:19
7. Mikel Landa (Movistar) +4:34
8. Romain Bardet (AG2R) +5:13
9. Daniel Martin (UAE Team Emirates) +6:54
10. Jakob Fuglsang (Astana) +9:31
 

Punktewertung

1. Peter Sagan (Bora-hansgrohe)

 

 


Der kolumbianische Kletterkünstler Nairo Quintana gewann die erste Etappe für das Movistar-Team und unterstrich heute bei drei schweren Berganstiegen (zweimal 1. Kat. und einmal Haut-Categorie) seine Klasse.

 

 

 

  anmelden