SchenkAir
Mercedes-Benz Team Weilenmann
Wirtschaft zum Schützenhaus
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
sporteo

TdF: Kittels fünfter Etappensieg in Pau
12.07.2017 19:05

 

Sprintstar Marcel Kittel feierte seinen insgesamt
14. Etappengewinn bei der Tour

Es ist fast unglaublich. Von bisher sechs Sprint-Etappen hat der deutsche Sprinterstar Marcel Kittel auf der 11. Etappe der 104. Tour de France seine fünfte Etappe gewonnen.

Kittel war nach 203,5 km von Eymet nach Pau erneut der schnellste vor dem Niederländer Dylan Groenewegen (LottoNl-Jumbo) und dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Diemnsion Data). Insgesamt konnte der Deutsche bei der Frankreich-Rundfahrt nunmehr 14 Etappenerfolge feiern.

"Es kommt alles zusammen. Ich habe die Beine und den Kopf dafür momentan. Es ist einfach perfekt", sagte Kittel im Ziel.

Im Gesamtklassement gab es keine Veränderungen. Chris Froome (Sky) schlüpfte zum 50. Mal in ein Gelbes Trikot und liegt in der Gesamtwertung unverändert 18  Sekunden vor dem Italiener Fabio Aru (Astana) und 51 Sekunden vor dem Franzosen Romain Bardet (Ag2R).

 

Kittel (Quick-Step) baute seine Führung in der Punktewertung weiter aus.

 

 

Tagesergebnis

1. Marcel Kittel (Quick-Step Floors) 4:34:27 Stunden
2. Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) s.t.
3. Edvald Boasson Hagen (Dimension Data) s.t.
4. Michael Matthews (Sunweb) s.t.
5. Daniel McLay (Fortuneo-Vital Concept) s.t.
6. Davide Cimolai (FDJ) s.t.
7. André Greipel (Lotto Soudal) s.t.
8. Nacer Bouhanni (Cofidis) s.t.
9. Ben Swift (UAE Team Emirates) s.t.
10. Danilo Wyss (BMC)

Gesamtwertung

1. Chris Froome (Sky)
2. Fabio Aru (Astana) +0:18
3. Romain Bardet (Ag2R) +0:51
4. Rigoberto Uran (Cannondale-Drapac) +0:55
5. Jakob Fuglsang (Astana) +1:37
6. Daniel Martin (Quick-Step Floors) +1:44
7. Simon Yates (Orica-Scott) +2:02
8. Nairo Quintana (Movistar) +2:13
9. Mikel Landa (Sky) +3:06
10. George Bennett (LottoNl-Jumbo) +3:53

 

 


Marcel Kittel feierte heute in Pau bei der 104. Austragung der Tour de France seinen fünften Etappensieg und den insgesamt 14. Erfolg bei der Frankreich-Rundfahrt.

 

 

 

 

 

 

  anmelden