SchenkAir
Elkuch
Laendlekicker
van Eck Verlag
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein

TdF: Heute geht der Kampf ums Gesamtklassement erst richtig los
08.07.2017 10:47

 

187,5 km über Berg und Tal von Dole
zur Station des Rousses

 

Nach einer Woche schlägt ab heute bei der 104. Tour de France die Stunde der Wahrheit, vor allem für jene Fahrer, die aufs Gesamtklassement aus sind. Das gilt besonders für die meist genannten Favoriten: Chris Froome, Ario Aru, Richie Porte, Romain Bardet, Alberto Contador, Nairo Quintana.

Auf der heutigen 8. Etappe von Dole zum Ziel Station des Rousses sind 187,5 km zu bewältigen, die es aber in sich haben. Der erste Berg ist der 611 Meter hohe Montrond, den die Organisatoren mit einer Sprintwertung versehen haben. Es geht hügelig und kräftig profiliziert weiter mit dem Schlussanstieg zum Montée de la Combe de Laisia, der zwölf km vor dem Ziel liegt und 1202 m in die Höhe ragt. Er zählt zu den Bergen der 1. Kategorie. Wer hier vorne liegt, hat Chancen auf den Etappensieg, denn von hier geht es nur noch wenige Kilometer meist ganz flach ins Ziel.

 

Das Profil der 8. Etappe

 

Gesamtwertung

1. Chris Froome (Sky)
2. Geraint Thomas (Sky) +0:12
3. Fabio Aru (Astana) +0:14
4. Daniel Martin (Quick-Step Floors) +0:25
5. Richie Porte (BMC) +0:39
6. Simon Yates (Orica-Scott) +0:43
7.
Romain Bardet (Ag2R) +0:47
8. Alberto Contador (Trek-Segafredo) +0:52
9. Nairo Quintana (Movistar) +0:54
10.
Rafal Majka (Bora-hansgrohe) +1:01

 

Ab 12.00 Uhr Direktübertragung Eurosport, ab 14:30 Uhr Schweizer Fernsehen, ab 16 Uhr ARD.

 

 

 

 

 

 

 

  anmelden