SchenkAir
CONCORDIA
akkubatteriecenter
Elkuch
USV Eschen Mauren

TdF: Calmejane gewinnt die 8. Etappe
08.07.2017 17:32

Christopher Froome verteidigt Gesamtführung

 

Der 24jährige Franzose Lilian Calejane (Direct Energie) gewinnt die schwere 8. Etapp über 187,5 km von Dole zur  Station des Rousses als Solist mit einem Vorsprung von 37 Sekunden auf den Niederländer Robert Gesink (LottoNL-Jumbo). Calejane feierte seinen bisher grössten Erfolg seiner Karriere.

Die Etappe war für dieses Profil unwahrscheinlich schnelle. Vom Start weg jagte eine Gruppe die andere und so wurde das Sky-Team mit dem Gesamtersten Chris Froome, das bisher eigentlich nicht viel Führungsarbeit geleistet hat, gefordert. Denn in den Fluchtgruppen befanden sich gute Klassementfahrer.

Rang drei ging an Calmejanes Landsmann Guillaume Martin (Wanty-Groupe Gobert / +0:50). Dahinter folgte zeitgleich die Gruppe mit allen Favoriten auf den Gesamtsieg.

Im Gesamtklassement gab es keine Veränderungen. Christ Froome führt weiter die Gesamtwertung an und fährt auch bei der morgigen Königsetappe im Gelben Trikot. Marcel Kittel (Quick-Step) baute seine Führung in der Punktewertung aus. Sprinter Démare, der bislang ärgste Kontrahent von Kittel im Kampf um das Grüne Trikot wurde Opfer der rasanten ersten Stunde und seiner nicht ganz auskurierten Verletzung. Er verlor den Anschluss. Was mit ihm passiert ist, wissen wir nicht. Es kann durchaus sein, dass er erst nach Kontrollschluss ins Ziel kam.  Calmejane übernahm auch das Trikot des besten Kletterers. Simon Yates (Orica-Scott) ist im Weißen Trikot bester Jungprofi. Sky ist beste Mannschaft.

 

 

 

Tageswertung

1. Lilian Calméjane (Direct Energie)
2. Robert Gesink (LottoNL-Jumbo) +0:37
3. Guillaume Martin (Wanty-Groupe Gobert) +0:50
4. Nicolas Roche (BMC) s.t.
5. Roman Kreuziger (Orica-Scott)
6. Fabio Aru (Astana)
7. Michael Valgren Andersen (Astana)
8. Rafal Majka (Bora-hansgrohe)
9. Nathan Brown (Cannondale-Drapac)
10. Romain Hardy (Fortuneo - Oscaro)
 

Gesamtwertung

1. Chris Froome (Sky)
2. Geraint Thomas (Sky) +0:12
3. Fabio Aru (Astana) +0:14
4. Daniel Martin (Quick-Step Floors) +0:25
5. Richie Porte (BMC) +0:39
6. Simon Yates (Orica-Scott) +0:43
7. Romain Bardet (Ag2R) +0:47
8. Alberto Contador (Trek-Segafredo) +0:52
9. Nairo Quintana (Movistar) +0:54
10. Rafal Majka (Bora-hansgrohe) +1:01

 

 


TdF 2017: Chris Froome verteidigte mit seiner starken Mannschaft das Maillot Jaune, musste dafür aber mit seinem Team sehr viel arbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

  anmelden