SchenkAir
USV Eschen Mauren
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
Radio Liechtenstein
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein

TdF: Barguil lässt die Franzosen jubeln
14.07.2017 18:47

Erster französischer Sieg am
Nationalfeiertag seit zwölf Jahren

 

Warren Barguil (Sunweb) hat die 13. Etappe über 101 km von Saint Girons nach Foix aus einer vierköpfigen Spitzengruppe heraus gewonnen und die Franzosen am Nationalfeiertag jubeln lassen. Es ist der erste Sieg eines Franzosen seit zwölf Jahren am "Quartorze juillet."

Der aktuelle Bergpreisleader gewann vor dem Kolumbianer Nairo Quintana (Movistar) sowie den beiden Spaniern Alberto Contador (Trek-Segafredo) und Mikel Landa (Sky). Wie er selbst sagte, ist ein Sieg am 14.Juli einfach nicht zu toppen. Es ist sein grösster Erfolg in seiner bisherigen Karriere.

Fabio Aru (Astana) kam mit der Verfolgergruppe 1:39 Minuten hinter Barguil ins Ziel und verteidigte als Tagesneunter sein Gelbes Trikot. Vor dem Italiener landeten mit je neun Sekunden Vorsprung noch der Brite Simon Yates (Orica-Scott), der sein Weißes Trikot des besten Jungprofis verteidigte, und der Ire Daniel Martin (Quick-Step Floors). Die Aru-Gruppe wurde vom Polen Michal Kwiatkowski und Titelverteidiger Chris Froome (beide Sky) ins Ziel geführt.

Der Italiener Aru liegt in der Gesamtwertung weiterhin sechs Sekunden vor Froome und 25 vor Bardet. Vierter bleibt Uran (+0.35), Landa (+1:09) rückt auf Position fünf vor.

 

 

Tageswertung

1. Warren Barguil (Sunweb)
2. Nairo Quintana (Movistar) s.t.
3. Alberto Quintana (Movistar)
4. Mikel Landa (Sky) +0:02
5. Simon Yates (Orica-Scott) + 1:39
6. Daniel Martin (Quick-Step Floors) s.t.
7. Michal Kwiatkowski (Sky) +1:48
8. Chris Froome (Sky) s.t.
9. Fabio Aru (Astana) s.t.
10. Rigoberto Uran (Cannondale-Drapac)
 

Gesamtwertung
1. Fabio Aru (Astana)
2. Chris Froome (Sky) +0:06
3. Romain Bardet (Ag2R) +0:25
4. Rigoberto Uran (Cannondale-Drapac) +0:35
5. Mikel Landa (Sky) +1:09
6. Daniel Martin (Quick-Step Floors) +1:32
7. Simon Yates (Orica-Scott) +2:04
8. Nairo Quintana (Movistar) +2:07
9. Louis Meintjes (UEA-Team Emirates) +4:51
10. Alberto Contador (Trek-Segafredo) +5:22

 

 


Warren Barguil gewinnt nach zwölf Jahren als Franzose am 14. Juli, dem französischen Nationalfeiertag, wieder eine Etappe, was gleichzeitig sein bisher grösster Erfolg als Radprofi ist.

 

 

 

 

 

 

  anmelden