SchenkAir
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
van Eck Verlag
creativemedia software solutions
Laendlekicker

Stefan Küng wechselt nach Frankreich
09.08.2018 17:02

 

 

FDJ holt Zeitfahrspezialist Küng


Die BMC-Mannschaft, die sich Ende 2018 aus dem Profigeschäft zurückzieht und durch den polnischen Schuhprdoduzenten CCC ersetzt wird, zerfällt immer mehr. Bisher sind einige Namen bekannt worden, die das BMC Racing Team aus der Schweiz mit Lizenz in den USA auf Ende Jahr verlassen werden. So auch Stefan Küng. Ihn zieht es zur franzöischen Groupama-FDJ-Equipe, wo er einen Vertrag mit zweijähriger Laufzeit unterschrieben hat.

Der 24-Jährige Thurgauer mit liechtensteinischen Wurzeln könnte Teamkollege von Steve Morabito und Sebastien Reichenbach werden, deren Kontrakte zum Saisonende allerdings auslaufen. Küng fuhr in den vergangenen vier Jahren für BMC.

Wie Madiot in einer Presseerklärung mitteilte, erhofft man sich durch den Neuzugang vor allem eine Verstärkung in Einzel- und Teamzeitfahren sowie bei den Klassikern und kürzeren Rundfahrten. "Er ist noch sehr jung und muss noch viel zeigen, aber er ist bereit für die Kapitänsrolle in einwöchigen Rennen mit anspruchsvollen Zeitfahren“, sagte der Franzose.

 

 


Stefan Küng (Thurgau) wechselt auf Ende Jahr zur französchen Radsportgruppe Groupama-FDJ, wo er einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat.

 


 

  anmelden