SchenkAir
Radio Liechtenstein
akkubatteriecenter
Laendlekicker
Wirtschaft zum Schützenhaus

Spannende Rennen beim Radkriterium in Mauren
29.04.2019 18:23

 

Mehr als 200 aktive Rennfahrerinnen
und Rennfahrer am Start

 

Es gehört zur Tradition, dass mit der Durchführung des Radkriteriums in Mauen am 1. Mai die Radsaison in unserem Lande eingeläutet wird.

Das Organisationskomitee unter dem OK-Präsidenten Oliver Wanger präsentiert auch in diesem Jahr ein umfangreiches Programm mit spannenden Rennen. In diesem Jahr sticht vor allem das grosse Teilnehmerfeld bei der Elite heraus. Dies zeugt auch vom international hervorragenden Ruf, das vom Weiherring-Rennen in Mauren ausgeht.

Insgesamt werden in elf Rennen über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start gehen. Eröffnet wird das Tagesprogramm mit den Rennen des IBRMV 4-Länder Cups und damit einer Rennserie für lizenzierte Schüler aus dem Bodenseeraum. Auch die Special Olympics sind wieder mit von der Partie.

 

Umfangreiches und tolles Programm

Auf die Besucherinnen und Besucher wartet ein umfangreiches Programm, wobei um 9 Uhr die lizenzierten Radschüler des 4-Länder-Cups den gestartet werden. Ab 11.15 Uhr können sich alle Liechtensteiner Kinder im Alter von 7 bis 15 Jahren beim Lie-Cycling Schülercup mit lokalen Teilnehmern messen.

Nach dem Rennen der Piccolo mit Start um 14 Uhr, starten das Nachmittagsprogramm mit den Rennen Herren Elite. Das ist der Höhepunkt des 1.Mai-Rennens in Mauren. Auf 70 Runden werden ab 14.15 Uhr die Podestplätze nach einem sicherlich grossartigen Rennen vergeben.Aberundet wird der Renntag in Mauren mit den Rennen der U-17-Anfänger, die um 16 Uhr auf die Strecke gehen.

 

Beliebte Festwirtschaft

Es gehört ebenfalls zur Tradition, dass sich viele beim 1.Mai-Rennen in Mauren besonders auf die beliebte Festwirtschaft im Zentrum freuen. Dort am Strassenrand in der Nähe des Café Matt ist jedes Jahr die beste Stimmung.

Dem Start in den  Frühling mit den Maurer Einwohnerinnen und Einwohnern und den vielen Gästen steht nichts mehr im Wege.

 

 


Szene vom Eliterennen am 1. Mai vergangenen Jahres.

 

 


 

  anmelden