SchenkAir
akkubatteriecenter
Wirtschaft zum Schützenhaus
van Eck Verlag
Laendlekicker

Simon Amann präsentiert sich als hervorragender Dritter bei der Qualifikation
06.01.2018 10:33

Vierschanzentournee: Letzter Tag in Bischofshofen
/ Ammann will mindestens unter die Topten


Wenn heute Samstag ab 17 Uhr der Doppel-Olympiasieger Simon Ammann auf dem Bakken in Bischofshofen steht, so hat der Schweizer eine gute Gelegenheit den bis anhin zäh verlaufenen Weltcup im Skispringen einigermassen wieder gerade zu bücken.

Ob es dem Toggenburger aus der Liechtensteiner Nachbarschaft ausgerechnet an dem Ort gelingt, wo er vor drei Jahren schwer stürzte und seither nie mehr so richtig auf Touren kam, muss abgewartet werden. Dass er dazu fähig ist, bleibt kein Zweifel. So setzte er am Freitag mit dem 3. Rang in der Qualifikation für das Dreikönigsspringen ein eher seltenes Highlight.

Simon Ammann grüsste nach einem Flug auf 136 m zwischenzeitlich aus der Leaderbox. Einzig vom polnischen Sieger Dawid Kubacki, der 2000 Euro Preisgeld einstrich, und vom Norweger Johann-André Forfang wurde der 36-jährige Toggenburger noch verdrängt.

Killian Peier bestätigte seinen Aufwärtstrend. Der Waadtländer zog seinen Sprung auf 125,5 m hinunter und wurde 27. Nicht auf Touren kam Gregor Deschwanden. 117 m reichten nicht zur Qualifikation für den Wettkampf vom Samstag.

Im k.o-Springen von heute Samstag bekommt es Simon Ammann mit dem Österreicher Clemens Leitner zu tun.

Der Tour-Leader Kamil Stoch erreichte den 5. Rang, der in Innsbruck gestürzte Richard Freitag verzichtete auf den Wettkampf. Quelle: sport.ch

 

Alle K.o.-Duelle im Überblick

Name

Nation

Name

Nation

       

LEYHE Stephan

GER

KASAI Noriaki

JPN

PEIER Killian

SUI

HAYBOECK Michael

AUT

SCHLIERENZAUER Gregor

AUT

FETTNER Manuel

AUT

STJERNEN Andreas

NOR

GRANERUD Halvor Egner

NOR

AIGNER Clemens

AUT

TANDE Daniel Andre

NOR

KOBAYASHI Junshiro

JPN

KOT Maciej

POL

COLLOREDO Sebastian

ITA

HUBER Daniel

AUT

SCHMID Constantin

GER

PREVC Domen

SLO

SEMENIC Anze

SLO

GEIGER Karl

GER

ZAJC Timi

SLO

ZYLA Piotr

POL

BICKNER Kevin

USA

KORNILOV Denis

RUS

INSAM Alex

ITA

HULA Stefan

POL

TAKEUCHI Taku

JPN

PREVC Peter

SLO

WOLNY Jakub

POL

FANNEMEL Anders

NOR

POPPINGER Manuel

AUT

KOBAYASHI Ryoyu

JPN

VASSILIEV Dimitry

RUS

DAMJAN Jernej

SLO

PILCH Tomasz

POL

EISENBICHLER Markus

GER

TOLLINGER Elias

AUT

WELLINGER Andreas

GER

BOYD-CLOWES Mackenzie

CAN

JELAR Ziga

SLO

SCHIFFNER Markus

AUT

JOHANSSON Robert

NOR

KOZISEK Cestmir

CZE

STOCH Kamil

POL

PASCHKE Pius

GER

KRAFT Stefan

AUT

LEITNER Clemens

AUT

AMMANN Simon

SUI

SAKUYAMA Kento

JPN

FORFANG Johann Andre

NOR

ROMASHOV Alexey

RUS

KUBACKI Dawid

POL

 

 

Simon Ammann hat für den Abschluss der Vierschanzentournee in Bischofshofen den Anschluss zur Weltspitze gefunden. Er wurde Dritter in der Qualaifikation. Der Durchbruch? Bild: Lisi Niesner/EPA/Keystonem, EQ Images Zürich).

 

 

 

 

 


 

  anmelden