SchenkAir
akkubatteriecenter
Mercedes-Benz Team Weilenmann
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
van Eck Verlag

Schweizer Albasini mit erstem Saisonsieg
04.04.2017 22:47

Er gewinnt 2. Etappe der
Baskenland-Rundfahrt

 

Der Schweizer Radprofi Michael Albasin (Orica-Scott) hat heute die 2. Etappe der 57. Baskenland-Rundfahrt gewonnen und seinen ersten Saisonsieg gefeiert.

Nach 173.4 km von Pamplona nach Eltziego gewann er den bergab verlaufenden Sprint vor dem Argentinier Maximiliano Richeze (Quick-Step Floors) und dem Belgier Sean De Bie (Lotto Soudal).  Auftaktsieger Michael Matthews (Sunweb) reichte es diesmal nur zu Rang vier, gefolgt von Paul Martens (LottNL-Jumbo). Er war der beste deutsche Profi an diesem Tag.

Matthews verteidigte sein Gelbes Trikot des Gesamtführenden, da es bei der Baskenland-Rundfahrt keine Zeitbonifikationen gibt und die Koeffizient der Tagesergebnisse den Ausschlag gibt. Auf Platz zwei folgt Richeze vor De Bie und Michael Schwarzmann (Bora-hansgrohe), der auf Rang vier bester deutscher Fahrer ist.

 

Tageswertung

1. Michael Albasini (Orica-Scott)
2. Maximiliano Richeze (Quick-Step Floors) s.t.
3. Sean De Bie (Lotto Soudal)
4. Michael Matthews (Sunweb)
5. Paul Martens (LottoNL-Jumbo)
6. Matej Mohoric (Team UAE Emirates)
7. Alejandro Valverde (Movistar)
8. Rudy Molard (FDJ)
9. Manuele Mori (Team UAE Emirates)
10. Michal Kwiatkowski (Sky)
 


Gesamtwertung

1. Michael Matthews (Sunweb)
2. Maximiliano Richeze (Quick-Step Floors
3. Sean De Bie (Lotto Soudal)
4. Michael Schwarzmann (Bora-hansgrohe)
5. Alejandro Valverde (Movistar)
6. Jay McCarthy (Bora-hansgrohe)
7. Matej Mohoric (UAE Team Emirates)
8. Patrick Konrad (Bora-hansgrohe)
9. Michal Kwiatkowski (Sky)
10.Anthony Roux (FDJ)
 

 

 


Der Schweizer Radprofi Michael Albasini (Orica-Scott) gewinnt die 2. Etappe der Baskenland-Rundfahrt und feiert seinen ersten Saisonsieg.

 

 

 

 

  anmelden