SchenkAir
CONCORDIA
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
sporteo
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein

Schaan kann wieder aus eigener Kraft Meister werden
08.04.2019 16:53

Billard – Nach einem 7:1-Kantersieg inRankweil braucht die erste Mannschaft des Billardclubs Schaan im Rennen um die Meisterschaft der 1. Landesliga keine Schützenhilfe mehr. Unterdessen feiert Triesen seinen zweiten Saisonsieg. 

 

Selbstbewusst marschierte das Fanionteam am Samstag ins Billardcenter «Patrick's» in Rankweil, und gestärkt lief das Team wieder hinaus. Und mit der Gewissheit, dass man das Abschneiden am Ende der Saison wieder in der eigenen Hand hat. Bereits die 4:0-Führung gab Zuversicht. Oliver Müller, Patrick Pomberger und Michael Biedermann landeten klare Siege, Steve Heeb kämpfte um jeden Ball und gewann sein 14.1 mit drei Punkten Vorsprung: Der Beweis für Steherqualitäten und Nervenstärke.

Im zweiten Abschnitt ging es so weiter, wobei Oliver Müller gegen Rankweils Nachwuchshoffnung David Arda den Kürzeren zog. Weil Rheintal Lustenau gegen Feldkirch im Stechen unterlag, kann Schaan nun im direkten Duell den Zweipunkte-Rückstand wettmachen. Zuvor wartet aber noch «Lustenau-Schreck» Feldkirch am nächsten Spieltag (4. Mai).

Grund zur Freude gab es auch in Triesen. Nach langer Durststrecke gewann das Team mit Senioren-Landesmeister Berno Heeb, Branko Kosic, Sathaphon Sophaku und Daniel Moreira gegen die dritte Mannschaft von Hörbranz mit 6:2. Kosic und Heeb gaben jeweils gegen Top-Spieler Nico Sallmayer eine Partie ab. Sophaku gewann im ersten Abschnitt knapp gegen Luigi Sabia, Daniel Moreira brauchte gegen Alexander Reichart im zweiten Abschnitt Nervenstärke. Ansonsten waren die Triesner Siege relativ deutlich. Die Tabellenvorletzten von Magic Nine haben mit diesem Sieg den Abstand auf Schlusslicht Altach auf sechs Punkte erhöht. mw

 


Die erste Mannschaft des Billardclub Schaan kann wieder aus eigener Kraft in der 1. Landesliga Meister werden.

 

 

  anmelden