SchenkAir
van Eck Verlag
USV Eschen Mauren
akkubatteriecenter
Chirurgie & Sport Dr. Schenk

Pomberger gewinnt den BVFL Pool Cup 2017
19.06.2017 18:51


Patrick Pomberger (Mitte) setzte sich gegen Steve Heeb und Hansjörg Dutler durch und gewinnt den Pool Cup zum zweiten Mal.

 

Pomberger wird zum zweiten Mal Billard-Landesmeister


 

 Billard - Beim BVFL Pool Masters am vergangenen Wochenende in Triesen konnte Patrick Pomberger seine Führung behaupten. Der Routinier setzte sich gegen Steve Heeb und Hansjörg Dutler durch und gewinnt somit den Pool Cup zum zweiten Mal.


Das BVFL Pool Masters wurde in dieser Saison zum zweiten Mal ausgetragen. Nach einem Punktesystem werden die Saisonleistungen an Einzelturnieren in Liechtenstein und Österreich erfasst. Die besten acht aus dieser Liste spielen am Ende mit einem Schlussturnier den Sieger aus, der den BVFL Pool Cup als Sieger des BVFL Pool Cup hervorgeht. Vorjahressieger Sathaphon Sophaku war nicht beim Schlussturnier dabei, weil er zum einen an den Landesmeisterschaften an zwei Turnieren fehlte und zum anderen seine Ergebnisse aus den Einzelturnieren nicht meldete.

 Punktemässig wurde es beim Schlussturnier in Triesen in diesem Jahr knapper als im Vorjahr. Pomberger ging alleine mit seinen vier Landesmeistertiteln und den Punkten aus seinen Teilnahmen aus ÖPBV-Turnieren an den Start. Ein Vorsprung von 37 Punkten auf Steve Heeb machte das Masters noch zu einer interessanten Affiche. Erst im Halbfinale konnte Pomberger seinen Gesamtsieg bewerkstelligen, als er im direkten Duell mit Heeb mit einem 7:4 als Sieger den Tisch verliess. Während Heeb den 3. Schlussrang des Turniers – es folgte ein Sieg gegen Roger Bruderer im Spiel um Platz 4 – konnte Pomberger am Ende das Finale für sich entscheiden. Gegner war Michael Biedermann. Pomberger liess ihm aber keine Chance und setzte sich mit 7:2 durch. Damit endet für Pomberger eine aus seiner Sicht durchwachsene Saison. Gerade im Einzel hatte er sich einiges vorgenommen, was ihm nicht ganz aufging. „Umso schöner ist es, dass ich im Masters jetzt wenigstens zu Hause noch einen versöhnlichen Abschluss finden konnte“, erklärt Pomberger. (pd)

 

Endergebnis Pool Cup Masters:

1. Patrick Pomberger

2. Michael Biedermann

3. Steve Heeb

4. Roger Bruderer

5. Oliver Müller

6. Martin Heeb

7. Marco Tschütscher

8. Hansjörg Dutler


Schlussrangliste BVFL Pool Cup: 1. Patrick Pomberger 818 Punkte. 2. Steve Heeb 701. 3. Hansjörg Dutler 478. 4. Oliver Müller 442. 5. Michael Biedermann 430. 6. Martin Heeb 387. 7. Marco Tschütscher 318. 8. Roger Bruderer 316. 9. Berno Heeb 232, 10. Sathaphon Sophaku 170. 11. Michael Winkler 152. 12. Peter Lageder 140. 13. Marco Cristoforetti, Roland Erne, Stefanie Batliner 120. Andreas Hermann 120. 17. Fabian Schierscher 110. 18. Miro Spinas 85. 19. Sascha Ludwig 80. 20. Jennifer Lehmann 60. 21. Renaldo Büschi 50. 22. Beat Sutter, Gina Hilti 40. 24. Mumin Veseli, Stefan Ott, Sandro Helfer 30. Renaldo Rensch, Branko Kosic 20.

 

 

 

 

 

  anmelden