SchenkAir
Mercedes-Benz Team Weilenmann
Radio Liechtenstein
creativemedia software solutions
Laendlekicker

Nik Zupancic neuer Cheftrainer der VEU Feldkirch
25.08.2018 18:41


Als Spieler feierte er die grössten
Erfolge mit der VEU




Die Trainerfrage bei der VEU Feldkirch ist geklärt: Nik Zupancic
übernimmt ab sofort das Zepter bei den Montfortstädtern. Der 49-jährige Slowene kehrt somit als Trainer an jenen Ort zurück, an dem er als Spieler seine größten Erfolge feiern konnte und wo ihn zahlreiche Fans im ganzen Land - er spielte neben Feldkirch ja auch für Lustenau und Dornbirn - sportlich und menschlich in bester Erinnerung haben.

Seit 2010 war er im Slowenischen Verband als Co- oder Cheftrainer der Nationalmannschaft tätig, zuletzt auch im Februar 2018 bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang. In den Saisonen 2014/15 und 2016/17 war er zusätzlich Cheftrainer bei HDD Jesenice in der INL bzw. AHL.  

Zupancic wird spätestens am kommenden Mittwoch in Feldkirch eintreffen. Bis dorthin wird das Team weiterhin von Co-Trainer Markus Frankenberger gecoacht, der seine Funktion auch an der Seite von Nik Zupancic weiter ausüben wird. Die Trainingsinhalte für die Tage bis Mittwoch werden aber bereits zwischen Zupancic und Frankenberger abgestimmt. 

"Wir freuen uns sehr, dass Nik zu uns kommt. Er kennt die Liga in- und auswendig, kennt das Umfeld hier und steht als Trainer für ein modernes, attraktives Eishockey. Ich glaube auch, dass er vor allem für die Entwicklung unserer jungen Spieler sehr wichtig sein wird", betont der sportliche Leiter Michael Lampert. VEU-Präsident Pit Gleim ergänzt: "Mit Nik Zupancic konnten wir eine tolle Persönlichkeit als Headcoach gewinnen. Er ist im Herzen immer VEUler geblieben und kommt jetzt als erfahrener Trainer zurück. Ich bin mir sicher, dass dies auch viele unserer langjährigen Fans sehr freuen wird." Die Verantwortlichen der VEU Feldkirch möchten sich ausdrücklich beim Montfort Förderclub bedanken, der die Verpflichtung von Nik Zupancic als Trainer finanziell ermöglicht hat. 

Schlechte Nachrichten von Kevin Puschnik:
4-6 Wochen Verletzungspause 


Getrübt werden die sehr erfreulichen Neuigkeiten rund um die Verpflichtung von Nik Zupancic von der Nachricht, dass die Knieverletzung von Kevin Puschnik nun doch eine Operation erforderlich macht. Wie es aussieht, wird Puschnik vier bis sechs Wochen pausieren müssen und damit für die erste Phase der Meisterschaft ausfallen.

 

 


Der neue Chef-Trainer der VEU Feldkirch heisst Nik Zupancic. Der 49jährige feierte mit der VEU die grössten Erfolge.

 

 

 

  anmelden