SchenkAir
Mercedes-Benz Team Weilenmann
Elkuch
USV Eschen Mauren
sporteo

Marco Pfiffner beendet seine Saison vorzeitig
01.02.2019 17:38

 

 "In dieser Saison nicht konkurrenzfähig

Nachdem Marco Pfiffner immer noch mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat, wurde nach den gestrigen FIS Rennen in Malbun in Absprache mit seinem Trainer entschieden, dass er die laufende Saison vorzeitig abbrechen wird. "Aus gesundheitlichen Gründen muss ich auf meinen Körper hören und werde daher die Saison vorzeitig beenden. Die fehlenden Trainingstage auf Ski waren zu viel, um in dieser Saison konkurrenzfähig zu sein. Daher denke ich, dass es die beste Entscheidung ist in diesem Moment,“erläutert Marco Pfiffner.

Er wird sich nun vollständigauf seine Genesung konzentrieren und im März dann wiedermit dem Konditionstraining beginnen. Der LSV wird bei der FIS selbstverständlich den Verletztenstatus für ihn einreichen, damit er seine FIS-Punkte behalten kann.
 
Wir hoffen, dass Marco sich während dieser Auszeit gut erholt und in der nächsten Saison wieder voll durchstarten kann.
 
 
 

Marco Pfiffner muss die Saison wegen gesundheitlichen Gründen vorzeitig beenden und wird nicht an der alpinen Ski-WM in Aare /SWE teilnehmen können.
 
 
 
 
 
 
  anmelden