SchenkAir
CONCORDIA
sporteo
akkubatteriecenter
Mercedes-Benz Team Weilenmann

Lustenau verliert Spitzenkampf gegen LASK
15.04.2017 08:34

 

2:0-Niederlage beim Aufsteiger LASK Linz

Obwohl Austria Lustenau beim Spitzenkampf (Erster gegen Dritten) gegenüber LASK Linz die bessere Zweikampfstatistik aufweist, gingen die Oberösterreicher als Sieger vom Platz. Weil sie im entscheidenden Augenblick effizienter waren als die Vorarlberger, die auf Rang 3 sitzen bleiben. Der Matchwinner gegen Lustenau heißt Manuel Kerhe, der gegen Lustenau gleich beide Treffer besorgt (32., 87.).

Damit bauen die Linzer acht Runden vor Saisonende ihren Vorsprung auf die drittplatzierten Vorarlberger auf 19 Punkte aus. Der zweitplatzierte FC Liefering darf nicht aufsteigen.

Im Topspiel waren Topchancen Mangelware, beide Teams lieferten einander einen erbitterten Kampf, wobei sich die Vorarlberger dabei ein bisschen zweikampfstärker zeigten.

 

 


Die Austria Lustenau musste im Spitzenkampf beim LASK Linz eine 2:0-Niederlage hinnehmen.

 

 

Resultate 28. Runde

 

    Heim Gast Resultat      
    Floridsdorfer AC FC Wacker Innsbruck 1:2 (0:0)      
    SC Wiener Neustadt KSV 1919 3:1 (1:0)      
    SV Horn FC LieferingFCL 0:1 (0:0)      
    WSG Wattens FC Blau-Weiss Linz 3:3 (2:2)      
    LASK Linz SC Austria Lustenau 2:0 (1:0)

 

Tabelle


Platz   Verein Spiele       Tore Gegentore   Punkte  
1   LASK Linz 28       64 33   62  
2   FC Liefering 28       44 38   47  
3   Austria Lustenau 28       45 35   43  
4   FC Wacker Innsbruck 28       37 40   38  
5   WSG Wattens 28       37 41   35  
6   SV Kapfenberg  28       35 37   33  
7   FC Blau Weiss Linz 28       32 34   32  
8   SC Wiener Neustadt 28       33 50   32  
9   SV Horn 28       32 40   29  
10   Floridsdorfer AC 28       29 40   26

 

  anmelden