SchenkAir
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
Laendlekicker
USV Eschen Mauren
Radio Liechtenstein

LFV Spitzenfussball: Zwei Spiele, zwei Siege
09.04.2018 19:03

Liechtensteins U18 und U16-Teams gewannen
ihre Meistersschaftsspiele

U16
Team Südostschweiz – Team Liechtenstein 1:2

Liechtenstein: Demarchi, Hasler, Hoti, Jäger (64. Forrer), Behluli, Lüchinger, Netzer, Leka, Ismaili, Sokoli (64. Oberer), Schreiber
Tore: 40. 1:0, 78. 1:1 Ismaili, 87. 1:2 Hoti

In der ersten Halbzeit kamen die Liechtensteiner nicht richtig ins Spiel, da sich zu viele Abspielfehler einschlichen. Durch einen Elfmeter, der aus Sicht des Gästeteams völlig unnötig war, ging das Heimteam kurz vor der Halbzeit in Führung. Die U16 des LFV reagierte in der Pause und korrigierte ihr Spiel zur zweiten Halbzeit. Dies hatte die erwünschte Steigerung zur Folge und nach einem herrlich vorgetragenen Angriff konnten die Gäste aus Liechtenstein den Ausgleich erzielen. Nun wollten die Jungs des LFV den Sieg und setzten die Südostschweizer unter Dauerdruck. Kurz vor Schluss wurden die Bemühungen mit dem 1:2 belohnt. Alles in allem ein verdienter Sieg.


U18
Team Liechtenstein - Team BEJUNE 2:1

Liechtenstein: Loosli, Beck (69. Di Nita), Büchel (46. Aliji), Hilti, Salanovic; Topalli, Bibaj (73. Berry), Unterrainer, Tahiri, Frick, Saglam
Tore: 7.
1:0 Topalli, 22. 1:1, 94. 2:1 Tahiri

Ausgerechnet gegen den Tabellenführer aus der Westschweiz gelang der lange erhoffte Befreiungsschlag und erste Sieg nach zuvor vier sieglosen Spielen der Liechtensteiner.

Zwar schwangen die Westschweizer die technisch feinere Klinge, aber das Team Liechtenstein überzeugte mit einer kämpferischen und laufintensiven Leistung. Nach der frühen Führung, war das Team BEJUNE spielbestimmend und traf zum verdienten Ausgleich. Im zweiten Spielabschnitt fand ein offener Schlagabtausch statt. Die Partie hätte auf beide Seiten kippen können, die Liechtensteiner hatten aber für einmal das bessere Ende für sich und erzielten in der 94. Minute den vielumjubelten Siegestreffer.

 

 


Die U18 Liechtensteins gelang ausgerechnet gegen den Tabellenführer aus der Westschweiz ein schöner 2:1-Heimsieg.

 

 

 

 

 

  anmelden