SchenkAir
akkubatteriecenter
sporteo
Elkuch
van Eck Verlag

LFV: Junioren - Spitzenfussball
27.08.2019 11:06

 

 

 

FE13

Team Liechtenstein – FCO Wil 1:4, 2:6, 1:1

 

LiecFhtenstein:  Heeb, Ribi, Ritter, Rizanaj, Istrefi, Ochsner, Infelder, Saglam, Kindle, Konzett, Mühlebach, Schneider, Zymeri, Jaillant,,Rizanaj.

Die FE13 hatte im Spiel gegen den FCO Will eine gute Startphase. Mit fortlaufender Spieldauer liess die Konzentration des Teams nach, so dass das Spiel in die falsche Richtung verlief und verloren ging.

 

FE 14

Team Liechtenstein – FCO Wil 4:2, 2:3, 2:2

Liechtenstein:  Schädler, Beck, Weissenhofer, Basini, Licci, Zymeri, Roth, Marxer, Abidi, Keller Joel, Gritsch, Suhner, Rupp, Ajdari, Rakic

In einem stark umkämpften Spiel setzte sich das Team Liechtenstein letztendlich erfolgreich durch. Beide Teams zeigten schöne Spielzüge, erarbeiteten sich viele Chancen und schossen schöne Tore.

 

U15
FC Rapperswil- Jona – Team Liechtenstein 5:3 (2:1)

Tore: 16. 0:1 Luque Nataro, 18. 1:1, 21. 2:1, 49. 2:2 Luque Notaro, 56. 3:2, 77. 3:3 Luque Notaro, 81. 4:3, 90. 5:3

Liechtenstein:  Beck; Schmidle (45. Sestito), Jahiji (51.Cosentino), Neumann, Meier (57. Linsmaier); Ayaz, Hasler (82. Majer): Risch, Puopolo, Luque Notaro, Adejumo

Das erste Auswärtsspiel endet mit einer 5:3 Niederlage in Jona. Nachdem die erste Halbzeit trotz Führung verschlafen wurde, ging die U15 mit einem 2:1 Rückstand in die Pause. Im zweiten Abschnitt zeigte die U15 sich stark verbessert und konnte so verdient zum 2:2 ausgleichen. Nun beherrschte U15 das Geschehen und den Gegner, bis der Gegner nach einer ganzen Fehlerkette zum 3:2 eingeladen wurde. Auch der erneute Ausgleich konnte leider nicht gehalten werden und so ging das Spiel zwar knapp, aber verdient mit 5:3 verloren. Dennoch war zu sehen, dass die U15 auch in diesem Spiel sehr gut mithalten konnte und durch weitere kontinuierliche Entwicklung bessere Ergebnisse möglich sind.

 

U16

CH Cup Qualifikation
Team Liechtenstein – FC Rapperswil- Jona 0:4 (0:3)

Tore: 5. 0:1, 12. 0:2, 19. 0:3, 82 0:4

Liechtenstein:  Burri (32. Frommel), Jäger, Gerner (26. Wachter), Weber, Osmani, Heidegger, Schlegel (55. Köchle), Hardegger, Maksimovic, Staub (45. Zünd)

Wie schon im ersten Spiel fand die U16 Mannschaft des LFV vor der Pause nicht richtig ins Spiel. Gegner Rapperswil-Jona hatte mehr Spielanteile als die Elf um Trainer Dieter Alge. So ging es verdient mit einer 3:0-Führung für die Zürcher in die Pause. Nach Seitenwechsel änderte sich das Bild. Das Heimteam zeigte sich mutiger und konnte bis kurz vor Spielschluss die Partie offen gestalten.

 

U18

CH Cup Qualifikation
Team Liechtenstein – FC Concordia BS/FC Solothurn 1:1 (0:0)

Tore: 60. 1:0 Kepenyes., 76. 1:1

Liechtenstein:  Foser, Tschupp, Jäger (58. Capozzi), Oberer, Thaqi (58. Kling), Clasadonte, Djokic (58. Hoti), Sokoli, Alushaj, Adejumo (58. Schädler), Kepenyes

Die beiden technisch guten Mannschaften im Schweizer Cup wollten Fussball spielen, doch liessen die Platzverhältnisse keine gepflegten Aktionen zu. Nach einer intensiven und umkämpften Partie trennten sich die beiden Teams mit einer gerechten Punkteteilung.


Das U18-Team des LFV  holte gegen Concordia BS/ FC Solothurn ein 1:1.

 

 

 

 

 

  anmelden