SchenkAir
CONCORDIA
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
USV Eschen Mauren
creativemedia software solutions

LFV-Junioren Spitzenfussball
04.06.2019 09:34

 

Zwei Liechtensteiner Siege im Spitzenfussball 

 

 

Erfreulich das Abschneiden der U15 und U16 Teams des Liechternsteiner Fussballverbandes (LFV). Beide Juniorenteams gewannen ihre Partien im Spitzenfussball.

 

FE13
GC Rapperswil-Jona Obersee FE13 - Team Liechtenstein 1:3, 3:3, 1:4

 

Liechtenstein: Schädler, Ajdari, Wolf, Gritsch, Licci, Beck, Alicajic, Zymeri, Simoes, Keller, Weissenhofer, Basini, Roth, Suhner, Abidi

Mit einem klaren Sieg beendete die FE13 die Meisterschaft. Im Auswärtsspiel beim Team GC/Rapperswil-Jona/Obersee konnte das Liechtensteiner Team das erste und dritte Drittel klar für sich entscheiden. Einzig das Mitteldrittel konnte das Heimteam ausgeglichen gestalten. Alles in allem war es eine gute Partie der LFV-Auswahl, die mit einem deutlichen Resultat endete.

 

U15
Team Oberaargau/Emmental – Team Liechtenstein 2:5 (0:3)

Tore: 2. 0:1 Rizzuti, 10. 0:2 Rizzuti, 31. 0:3 Zünd, 51. 1:3, 69. 1:4 Heidegger, 77. 1:5 Rizzuti, 88. 2:5

Liechtenstein: Frommelt, Osmani (17. Ismaili), Jäger, Caglar, Ajvazi, Schlegel, Köchle (46. Duric), Mangiagli, Staub, Zünd (46. Heidegger), Rizzuti

Einen verdienten Sieg feierte die U15 auswärts im Oberaargau. Nach einem herrlichen Angriff über die rechte Seite gingen die LFV-Jungs bereits in der 2. Minute in Führung. Mit gutem Kombinationsfussball erhöhte die U15 bis zur Pause auf 3:0. Eine Unachtsamkeit auf der linken Abwehrseite brachte für das Team Oberaargau/Emmental den Anschlusstreffer zum 1:3. Doch das Gästeteam beherrschte das Geschehen weiter und zog mit herrlichen Spielzügen auf 1:5 davon. Das Endresultat von 2:5 kam mittels eines Weitschusses unter die Latte zustande.

 

U16
Team Liechtenstein - Team Zürich/Red Star 6:1 (3:1)

 

Tore: 6. 1:0 Spasjovic, 19. 1:1, 39. 2:1 Adjumo, 43. 3:1 Adjumo, 56. 4:1 Hoti, 61. 5:1 Spasjovic, 90. 6:1 Alushai

Liechtenstein: Öhri, Schädler, Capozzi, Rahimi, Kling, Alushaj, Spasojevic, Hoti, Mumbach de Lima (59. Beck), Kepenyes (70. Strunk), Adejumo (59. Heidegger)

Liechtensteins U16 siegte auch im zweiten Freundschaftsspiel gegen das Team Zürich/Red Star. Von Anfang an übernahm das Heimteam das Kommando und war feldüberlegen. Vor dem gegnerischen Strafraum war das LFV-Team effizienter und am Ende blieb es bei einem klaren und verdienten Heimsieg.

 

 


Das LFV U-16-Team 2018/19 gewann gegen das Team Zürich/Red Star mit 6:1

 

 

 

 

 

 

  anmelden