SchenkAir
Radio Liechtenstein
USV Eschen Mauren
Elkuch
creativemedia software solutions

Juventus dank 0:2-Sieg gegen Monaco auf Endspielkurs
04.05.2017 07:59

AS Monaco - Juventus Turin 0:2 (0:1)

 

Zwei Tore (29./59.) von Gonzalo Iguain sowie Glanzparaden von Torhüterlegende Gianluigi Buffon (41) bereiten Juventus Turnin den Boden für den erneuten Einzug ins Endspiel der Champions League.

Mit Leidenschaft und Glück gewann der italienische Rekordmeister beim AS Monaco 2:0 (1:0) und steigt aks klarer Favori in das Halbfinal-Rückspiel am kommenden Dienstag im eigenen Stadion. Der Argentinier Higuain traf in der 29. und 59. Minute für Juventus, das zuletzt 2015 das Endspiel der Königsklasse erreicht und dort gegen den FC Barcelona verloren hatte.

Auch ohne den gesperrten Weltmeister Sami Khedira überzeugte die Alte Dame gegen den gefürchteten Monaco-Angriff um das französische Jahrhunderttalent Kylian Mbappé einmal mehr mit ihrer kaum zu überwindenden Defensive. Großer Rückhalt war der 39 Jahre alte Buffon.Quelle: ARD, sportschau.de


 


Juventus Turin im Hinspiel beim AS Monaco, den die Italiener 0:2 besiegten und kurz vor dem Einzug ins  Champions League-Finale aller Voraussicht nach gegen  Real Madrid stehen.

 

 

 

  anmelden