SchenkAir
Radio Liechtenstein
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
van Eck Verlag
Mercedes-Benz Team Weilenmann

Heide Weng verteidigt Tour-Sieg
07.01.2018 13:07

·        Schweizerin Nathalie von Siebenthal
wird sehr gute Achte.

·          

  • Die Norwegerin Heidi Wenig hat ihren Titel bei der 12. Tour de Ski  mit Erfolg verteidigt. Sie gewann die neun km lange Verfolgung hinauf zur Alpe Cermis im italienischen Val die Fiemme mit 48,5 Sekunden Vorsprung auf ihre Landsfrau Ingvild Flugstad Östberg und 2:23.2 Minuten auf die US-Amerikanerin Jessica Diggins.
  • Auf der entscheidenden Tour-Etappe überholte Weng ihre bis dahin führende Teamkollegin Ingvild Flugstadt Östberg, die mit lediglich 1,8 Sekunden Vorsprung auf die Strecke gegangen war. Auf dem fast steilsten Stück konnte Östberg der Favoritin nichts entgegensetzen, musste abreißen lassen und kam mit 48,5 Sekunden Rückstand als Zweite ins Ziel. Dritte wurde mit Jessica Diggins aus den USA erstmals in der Tour-Geschichte eine Nicht-Europäerin.
  •  
  • Gutes Ergebnis für Nathalie von Siebenthal
  •  
  • Mit einem beachtlichen 8. Rang tat sich die beste Schweizer Langläuferin hervor: Nathalie von Siebenthal. Sie verlor zwar 4:56.1 Minuten auf die Gesamtsiegerin Weng, zeigte sich am Anstieg zur Alpe Cermis aber von ihrer kämpferischen Seite. Insgesamt verbesserte sich Von Siebenthal unter die Topten.
  • Weltcup, Val di Fiemme (ITA):
    9 km Verfolgung Freistil

 

 

1.

Weng H.

2:20:56.5

 Differenz
 

2.

Østberg I. F.

2:21:45.0

+48.5

 

3.

Diggins J.

2:23:19.7

+2:23.2

 

4.

Pärmäkoski K.

2:23:54.2

+2:57.7

 

5.

Stadlober T.

2:24:05.9

+3:09.4

 

6.

Niskanen K.

2:25:13.5

+4:17.0

 

7.

Sedova A.

2:25:46.1

+4:49.6

 

8.

von Siebenthal N.

2:25:52.6

+4:56.1

 

9.

Bjornsen S.

2:27:11.5

+6:15.0

 

10.

Böhler S.

2:27:37.6

+6:41.1

 

 

 


Nathalie von  Siebenthal (CH) beendete die Tour de Ski 2018 als ausgezeichnete Achte und beste Schweizerin.

 


 

 

 

  anmelden