SchenkAir
Radio Liechtenstein
van Eck Verlag
USV Eschen Mauren
Elkuch

GV: Der FC Vaduz ist schuldenfrei
29.09.2017 07:39


 

Gülbahar und Möhr neu in den Vorständen des FCV

 

 

Am Donnerstag, 28. September 2017 fanden im Restaurant des Rheinpark Stadions die Generalversammlungen der FC Vaduz-Lie AG und des FC Vaduz statt. Der FC Vaduz ist schuldenfrei und steht auf wirtschaftlich gesunden Beinen. Ausserdem kam es im Verwaltungsrat bzw. im Vorstand zu Veränderungen.

 

Reto Möhr und Özkan Gülbahar heissen die neuen Vorstandsmitglieder des FC Vaduz. Sie wurden an der Generalversammlung des FC Vaduz einvernehmlich gewählt. Möhr arbeitet als Vermögensverwalter und Head Research bei einem liechtensteinischen Vermögensverwalter. Gülbahar ist Diplom-Kaufmann und Mitglied der Geschäftsleitung eines liechtensteinischen Industrieunternehmens. Er zeichnet sich dort für den internationalen Vertrieb verantwortlich. Beide neuen Vorstandsmitglieder wurden für die Dauer von zwei Jahren gewählt und ersetzen die scheidenden Vorstandsmitglieder Mathias Hagmann und Matthias Biedermann. Präsidentin Ruth Ospelt dankte Hagmann und Biedermann ausdrücklich für die hervorragende Arbeit während der letzten Jahre.

Der Bericht des Vorstandes thematisierte noch einmal den bitteren Abstieg aus der Raiffeisen Super League. Ausserdem wurde neben den verschiedenen Jahresberichten auch die Jahresrechnung genehmigt. Erfreulicherweise ist der FC Vaduz trotz des gestiegenen Aufwandes weiterhin schuldenfrei und steht auf wirtschaftlich gesunden Beinen. Ebenfalls genehmigte die Generalversammlung das Budget für das Geschäftsjahr 2017/2018.

Im Anschluss an die Generalversammlung stand das gesellige Beisammensein im Mittelpunkt. Staff, Spieler, Vorstand und die Mitarbeiter der Geschäftsstelle mischten sich mit den Vereinsmitgliedern und liessen sich jahreszeitengerecht mit Weisswürstl und Brezen verwöhnen. (Matthias Willi, FCV)

 

 


Der FC Vaduz ist schuldenfrei.

 

 

 


 


  anmelden