SchenkAir
CONCORDIA
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
Wirtschaft zum Schützenhaus
sporteo

Glanzloser Arbeitssieg gegen den KAC II
24.12.2017 11:34

 

 

Die VEU holte weitere wichtige Punkte im
Kampf um die Playoff-Plätze

Mit einem 2:1 Sieg gegen das Tabellenschlusslicht erringt die FBI VEU Feldkirch den erhofften Erfolg, allerdings ohne dabei zu glänzen.

In einem torlosen Startdrittel machten die jungen Klagenfurter den VEU Cracks das Leben schwerer als es ihnen lieb war. Ab und an hing sogar eher die Führung der Gäste in der Luft. Die Hausherren kamen kaum auf Touren und waren bei den wenigen Chancen im Abschluss zu harmlos. So ging es mit einem torlosen Unentschieden zum ersten Mal in die Kabinen.

Im zweiten Abschnitt legten die Feldkircher zwar einen Gang zu und wirkten etwas souveräner, dominierten aber den Gegner keineswegs. Im Gegenteil, das giftige Forechecking der Kärntner schmeckte den Hausherren gar nicht. Im Powerplay konnte Marcel Witting die VEU in Führung bringen, zu mehr reichte es aber bis zur neuerlichen Drittelpause nicht.

Im Schlussdrittel traf Winzig zum 2:0 und führte damit eine kleine Vorentscheidung herbei. Die weiter tapfer kämpfenden Rotjacken fanden bei ihren Angriffsbemühungen meist Alex Caffi als ihren Endgegner vor. Der VEU Hexer hielt bis zur 49. Minute seinen Kasten sauber, dann war er allerdings gegen den Onetimer von Cirtek machtlos.

Mit diesem knappen Sieg erhöhten die Feldkircher ihr Punktekonto auf 49  und holten so wichtige Zähler für den Kampf um die Play Off Plätze.

Dieser Kampf intensiviert sich in den nächsten Tagen. Zunächst geht es am zweiten Weihnachtsfeiertag zum Erzrivalen nach Lustenau, danach warten mit Kitzbühel und Zell an See noch zwei weitere sehr starke Gegner in der Fremde, bevor man am 5 Jänner daheim die Wälder zum Derby empfängt.

VEU Feldkirch – EC KAC II 2:1 (0:0, 1:0, 1:1)
Feldkirch, Vorarlberghalle, 867 Zuschauer, Freitag 22.12.2017
Torfolge: 1:0 Witting (27 PP1), 2:0 Winzig (45), 2:1 Cirtek (49)

 
Die VEU gewinnt glanzlos gegen den KAC II, holt aber wertvolle Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze.

Nächste Heimspiele in der Vorarlberghalle:

05.01.2018: FBI VEU Feldkirch – EC Bregenzerwald
13.01.2018. FBI VEU Feldkirch – EC „Die Adler“ Stadtwerke Kitzbühel

 

  anmelden