SchenkAir
Mercedes-Benz Team Weilenmann
van Eck Verlag
Wirtschaft zum Schützenhaus
USV Eschen Mauren

Giro: Sam Bennett mit erstem Etappensieg bei einer Grand Tour
11.05.2018 17:51

Simon Yates verteidigt Gesamtführung


Endlich hat es für den Bora-hansgrohe-RadprofiSam Bennett geklappt. Er gewann die 7. Etappe des Giro d'Italia im Massensprint vor dem italienischen Supersprinter Elia Viviana (Quick-Step Floors) und Niccolo Bonifazio (Bahrain-Merida). Für den Iren Bennett bedeutet dies der erste Sieg im Rahmen einer Grand Tour. Danny van Poppel  (LottoNL-Jumbo) wurde Fünfter nach Sacha Modolo (EF Education First). Bester Sprinter des BMC-Teams: Juergen Rolandts als Neunter. Die Strecke führte über eine flache Gesamdistanz nach Praia a Mare und war 159 km lang.

In der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Simon Yates (Mitchelton-Scott) verteidigte das Rosa Trikot und führt weiterhin vor Titelverteidiger Tom Dumoulin (Sunweb, +0:16) und seinem Teamkollegen Esteben Chaves (+0:26).

 

 

Tageswertung:
1. Sam Bennett(Bora-hansgrohe)
2. Elia Viviani (Quick-Step Floors) s.t.
3. Niccolo Bonifazio (Bahrain-Merida)
4. Sacha Modolo (EF Education First)
5. Danny van Poppel (LottoNL-Jumbo)
6. Jakub Mareczko (Wilier Triestina-Selle Italia)
7. Clement Venturini (AG2R La Mondiale)
8. Mads Pedersen (Trek-Segafredo)
9. Jurgen Roelandts (BMC Racing Team)
10. Jens Debusschere (Lotto Soudal)

 


Gesamtwertung:

1. Simon Yates (Mitchelton-Scott)
2. Tom Dumoulin (Sunweb) + 0:16
3. Esteban Chaves (Mitchelton-Scott) + 0:26
4. Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida) +0:43
5. Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) +0:45
6. Rohan Dennis (BMC) + 0:53
8. Chris Froome (Sky) +1:10
9. George Bennett (LottoNL-Jumbo) +1:11
10. Fabio Aru (UAE Team Emirates) +1:12

 

 


Simon Yates verteidigte die Gesamtführung des 101.Giro d'Italia vor Tom Dumoulin und Estaban Chaves. Foto: Picture Alliance, Franfkurt/Main

 

 

 

 

 

  anmelden