SchenkAir
Elkuch
Wirtschaft zum Schützenhaus
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
CONCORDIA

Giro: Gaviria holt zweiten Etappensieg
10.05.2017 19:14

 

Bob Jungels verteidigt das Rosa Trikot

 


Fernando Gaviria (Quick-Step Floors) feierte am Mittwoch seinen zweiten Tagessieg beim 100. Giro d'Italia.

 

Der kolumbianische Sprinterstar Fernando Gaviria (Quick-Stepp Floors) feierte beim 100. Giro d'Italia seinen zweiten Etappensieg. Der 22jährige verwies auf der 5. Etappe vom Mittwoch über 159 km von Pedara nach Messina im Massenspringt den Italiener Jakub Mareczko ((Wilier Triestina) sowie den Iren Sam Bennett (Bora-hansgrohe) auf die Ehrenplätze. Auf Rang vier und fünf fogend die Deutschen Andreé Greipel (Lotto Soudal) und Phil Bauhaus (Sunweb).

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Änderungen. Der luxemburgische Meister Bob Jungels verteidigte sein Rosa Trikot souverän und führt weiter vor den beiden Briten Geraint Thomas (Sky/+ 0:06) und Adam Yates (Orica-Scott/+ 0:10). Titelverteidiger Vincenzo Nibali (Bahrain-Merida), in dessen Heimatstadt das Teilstück zu Ende ging, bleibt auf Rang vier.

 

 

5. Etappe, Pedara - Messina, 159,0 km

  1. Fernando Gaviria (Col, Quick)                            3:40:11
  2. Jakub Mareczko (Ita, Wilier Triestina)
  3. Sam Bennett (Irl, Bora)
  4. André Greipel (Ger, Lotto Soudal)
  5. Phil Bauhaus (Ger, Team Sunweb)
  6. Kristian Sbaragli (Ita, Dimension Data)
  7. Ryan Gibbons (RSA, Dimension Data)
  8. Roberto Ferrari (Ita, UAE Team Emirates)
  9. Jasper Stuyven (Bel, Trek)
 10. Enrico Battaglin (Ita, Team LottoNl)

 

Gesamtwertung

  1. Bob Jungels (Lux, Quick)                                23:22:07
  2. Geraint Thomas (GBr, Team Sky)                             +0:06
  3. Adam Yates (GBr, Orica)                                    +0:10
  4. Domenico Pozzovivo (Ita, AG2R La Mondiale)
  5. Vincenzo Nibali (Ita, Bahrain)
  6. Tom Dumoulin (Ned, Team Sunweb)
  7. Nairo Quintana (Col, Movistar Team)
  8. Bauke Mollema (Ned, Trek)
  9. Tejay Van Garderen (USA, BMC Racing Team)
 10. Andrey Amador (CRc, Movistar Team)

 

 

 

 

 

  anmelden