SchenkAir
CONCORDIA
Chirurgie & Sport Dr. Schenk
Elkuch
Laendlekicker

Gilberts vierter Sieg beim Amstel Gold Race
16.04.2017 17:32

Einige Mitfavoriten geschlagen

 


Philippe Gilbert (Quick-Step Floors) hat zum vierten Mal in seiner Karriere das Amstel Gold Race gewonnen.  Der 34-jährige Belgier setzte sich bei der 52. Auflage des ersten der drei Ardennenklassiker über 261 Kilometer von Maastricht nach Berg en Terblijt im Sprintduell  gegen den Polen Michal Kwiatkowski (Sky) durch. Rang drei ging an den Schweizer Michael Albasini (Orica-Scott), der zehn Sekunden hinter Gilbert die erste, fünf Fahrer starke Verfolgergruppe ins Ziel führte.

 

Endstand


1. Philippe Gilbert (Quick-Step Floors)
2. Michal Kwiatkowski (Sky) s.t.
3. Michael Albasini (Orica-Scott) +0:10
4. Nathan Haas (Dimension Data)
5. José Joaquin Rojas (Movistar)
6. Sergio Luis Henao (Sky)
7. Ion Izagirre (Bahrain-Merida) +0:14
8. Michael Gogl (Trek-Segafredo) +1:10
9. Sonny Colbrelli (Bahrain-Merida) +1:14
10. Michael Matthews (Sunweb) s.t.

 

 


Philippe Gilbert gewinnt zum vierten Mal in seiner Karriere den Klassiker Amstel Gold Race im Sprint gegen Kwiatkowski.

 

 

 

 

  anmelden