SchenkAir
van Eck Verlag
sportlich.li - Sportangebot in Liechtenstein
Radio Liechtenstein
USV Eschen Mauren

Gelingt dem FC Vaduz bei Xamax ein Überraschungssieg?
12.04.2018 17:03

Drittes Spiel innerhalb von sechs Tagen – am Freitag beim Tabellenführer in der Westschweiz zu Gastz

Erinnern Sie sich noch an das Auftaktsspiel des FC Vaduz gegen Xamax in die zweite Serie der Frühjahrsrunde anfangs Februar 2018? Da lagen die Vaduzer mit einer 3:0 Halbzeitführung in Front, vergeigten aber den Vorsprung und gaben am Ende beim 3:3 völlig unnötig wichtige Punkte ab.

Will der FCV erneut so gut – diesmal auswärts- ins Spiel gegen den inzwischen souveränen und stabilen Tabellenführer starten, müssen die Mannen um Trainer Roland Vrabec aber zielstrebiger auftreten als gegen Erstligist USV im Liechtensteiner Cup-Halbfinale am Dienstag im Sportpark. Da war der USV während den letzten dreissig Minuten gegen eines der besten Teams des Schweizer Profifussballs ebenbürtig. Die Unterländer überzeugten durch ihren Kampfgeist und die gute Moral, die ihr bei den Meisterschaftsspielen bisweilen scheint abhanden gekommen zu sein.

Dem gegenüber nahmen es die Profis aus Vaduz im Liechtensteiner Cup in der zweiten Hälfte eher von der lockeren Seite und taten genau soviel wie nötig. Das dürfte gegen Neuchâtel Xamax aber nicht mehr reichen. Beim 3:3 in Vaduz vom 2.2.2018 trugen sich Marko Devic, Philipp Muntwiler und Maurice Brunner in die Torschützenliste ein.

Ob sie auch auf der Maladière treffen, werden wir morgen sehen. Beide Teams sind derzeit gut drauf und so ist man im Lager der Vaduzer zuversichtlich und strebt einen Vollerfolg an, der Vaduz durchaus zuzutrauen ist.


Neuchâtel Xamax - FC Vaduz
Freitag, 13. April 2018
Anstoss: 20.00 Uhr
Maladiére, Neuenburg
 

 

 


Der FC Vaduz (im Bild Devic und Coulibaly) sind am Freitag beim Tabellenführer Xamax zu Gast. Es ist für die Vaduzer Profitruppe bereits das dritte Spiel innert sechs Tagen.

 

 

TABELLE

 

 

RANG   TEAM SPIELE S U N TORE +/- PUNKTE
1   Neuchâtel Xamax FCS 27 21 4 2 62:28 +34 67
2   Servette FC 27 13 10 4 43:24 +19 49
3   FC Vaduz 27 13 7 7 46:33 +13 46
4   FC Schaffhausen 27 15 0 12 48:37 +11 45
5   FC Rapperswil-Jona 26 12 6 8 37:29 +8 42
6   FC Aarau 27 8 6 13 35:47 -12 30
7   FC Chiasso* 27 8 6 13 32:47 -15 27
8   FC Wil 1900 26 6 8 12 26:36 -10 26
9   FC Winterthur 27 4 9 14 31:42 -11 21
10   FC Wohlen** 27 3 6 18 32:69 -37 15

 

 

 

S = Siege / U = Unentschieden / N = Niederlagen

* 3 Punkte Abzug wegen Verstössen gegen das SFL-Lizenzreglement

** Keine Lizenz für 2018/19 beantragt / Damit definitiver Absteiger.

 

 

 

 

 

 

 

 

  anmelden